cover

Armin Zeh:

Die Druck-Temperatur-Deformations-Entwicklung des Ruhlaer Kristallins (Mitteldeutsche Kristallinzone)

[The pressure, temperature, deformation history of the Ruhla Massif (Central Crystalline Zone, Germany)]

1996. 1. Auflage, II, 212 Seiten, 92 Abbildungen, 3 Tab. im Anhang, 16x24cm, 500 g
Language: Deutsch

(Geotectonic Research, Volume 86)

ISBN 978-3-510-50052-9, brosch., price: 81.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Geotektonik Druck Temperatur Deformation Ruhlaer Kristallin mitteldeutsche Kristallinzone Germany

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

1. Geographische Lage und geologische Position 7
2. Zielstellung 8
3. Bisheriger Bearbeitungsstand 12
3.1 Lithostratigraphie 12
3.2 Geochemie und Eduktanalyse 14
3.3 Tektono-metamorphe Entwicklung 16
4. Regionale Gliederung und Lithostratigraphie des Ruhlaer KristaIlins 20
4.1 Truse-Formation 20
4.1.1 Verbreitung 20
4.1.2 Lithostratigraphie 21
4.2 Ruhlaer Formation 23
4.2.1 Verbreitung 23
4.2.2 Lithostratigraphie 23
4.3 Brotterode-Formation 24
4.3.1 Verbreitung 24
4.3.2 Lithostratigraphie 24
4.4 Zentrales Kristallin 26
4.4.1 Verbreitung 26
4.4.2 Lithostratigraphie 26
5. Verteilung von Index-Mineralen im Ruhlaer Kristallin 27
5.1 Staurolith 27
5.2 Disthen 29
5.3 Andalusit 29
5.4 Sillimanit 30
5.5 Cordierit 30
5.6 Die Verteilung der Index-Minerale in einem Profil zwischen Trusetal und
Seligenthal 31
5.7 Geologische Interpretation der Index-Mineralverteilung 31
5.7.1 Kontaktmetamorphe BeeinflusSung 33
5.7.2 Regionalmetamorphe Prägung 35
6. Deformations-Kristallisations-Abfolge 36
6.1 Truse-Formation 36
6.1.1 Das Hauptverbreitungsgebiet der Truse-Formation 37
6.1.1.1 Foliation 37
6.1.1.2 Pseudotachylite 42
6.1.1.3 Hornfelsstrukturen 42
6.1.1.4 Faltenbau 42
6.1.1.5 Lineare 43
6.1.1.6 Regionale Strukturen 43
6.1.1.7 Störungen 44
6.1.2 Die Vorkommen westlich des Trusetals 44
6.1.2.1 Gneishornfelse 44
6.1.2.2 Retrograde Gneise 46
6.1.3 Entwicklung 47
6.2 Ruhlaer Formation 48
6.2.1 Foliation 48
6.2.2 Knickhänder 50
6.2.3 Faltenbau 50
6.2.4 Lineare 54
6.2.5 Störungen 54
6.2.6 Hornfelsstrukturen 54
6.2.7 Entwicklung 56
6.3 Brotterode-Formation 56
6.3.1 Foliation 56
6.3.2 Blastomylonite 57
6.3.3 Migmatisation 57
6.3.4 Retrograde Überprägung 60
6.3.5 Falten 60
6.3.6 Lineation 60
6.3.7 Störungen 60
6.3.8 Entwicklung 60
6.4 Zentrales Kristallin 61
6.4.1 Foliation 61
6.4.2 Faltenbau 61
6.4.3 Boudinagen 62
6.4.4 Störungen 62
6.4.5 Migmatisation 63
6.4.6 Restite 65
6.4.7 Diaphthoritische Überprägung 66
6.4.8 Entwicklung 66
7. GeOchemie 66
7.1 Das Ausgangsmaterial der Metasedimente 69
7.1.1 Protolith 69
7.1.2 Muttergesteine 69
7.1.3 Geotektonische Position 74
7.1.4 Zusammenfassung 75
7.2 Gesamtgesteinschemismus und Paragenese 75
8. Mineralogie und Mineralchemie 84
8.1 Quarz 84
8.2 Plagioklas 85
8.3 Kalifeldspat 88
8.4 Hellglimmer 88
8.4.1 Hellglimmer der Truse-Formation 89
8.4.2 Hellglimmer der Ruhlaer Formation 90
8.5 Biotit 91
8.5.1 Biotite der Truse-E;ormation 91
8.5.2 Biotite der Brotterode-Formation 94
8.5.3 Biotite des Zentralen Kristallins 94
8.5.4 Biotite der Ruhlaer Formation 95
8.5.5 Mössbauerspektroskopie an Biotiten des Ruhlaer Kristallins 95
8.5.5.1 Durchführung 95
8.5.5.2 Ergebnisse und Diskussion 97
8.6 Chlorit 99
8.7 Granat 101
8.7.1 Granate der Truse-Formation 101
8.7.1.1 Regionalmetamorphe Granate 101
8.7.1.2 Granate aus dem Kontakthof des Trusetal-Granits und
Brotterode-Diorits 103
8.7.2 Granate der Ruhlaer Formation 103
8.7.2.1 Regionalmetamorphe Granate 103
8.7.2.2 Kontaktmetamorphe Granate 104
8.7.3 Granate der Brotterode-Formation 104
8.7.4 Granate des Zentralen Kristallins 104
8.8 Staurolith 104
8.9 Cordierit 108
8.10 Spinell und Magnetit 108
8.11 Alumosilikate 108
8.11.1 Disthen 111
8.11.2 Andalusit 112
8.11.3 Sillimanit 112
8.12 Korund 113
8.13 Akzessorien 114
8.13.1 Turmalin 114
8.13.2 Ilmenit 114
8.13.3 Rutil 114
8.13.4 Hämatit 114
8.13.5 Graphit 115
8.13.6 Apatit 115
8.13.7 Zirkon 115
8.13.8 Orthit 115
9. Paragenesen und Reaktionen 115
9.1 Regionalmetamorphe Paragenesen und Reaktionen 115
9.1.1 Truse-Formation 115
9.1.1.1 Staurolith-Zone 115
9.1.1.2 Staurolith-Disthen-Zone 117
9.1.2 Brotterode-Formation 123
9.1.3 Zentrales Kristallin 125
9.1.4 Ruhlaer Formation 127
9.2 Kontaktmetamorphe Paragenesen und Reaktionen 128
9.2.1 Der Kontakthof des Trusetal-Granits und Brotterode-Diorits 128
9.2.1.1 Andalusit-Zone I 130
9.2.1.2 Andalusit-Zone II 130
9.2.1.3 Fibrolith-Zone 133
9.2.1.4 Sillimanit-Zone 5 136
9.2.1.5 Xenolithe 137
9.2.2 Der Kontakthof des Ruhlaer Granits 139
9.2.2.1 Kontakt am West-Rand 140
9.2.2.2 Kontakt im Bereich des Großen Weißenberges 141
9.2.3 Druckabschätzung der Kontakmetamorphosen anhand univarianter Reaktionen
und Mineralparagenesen 141
10. Geothermometrie und Geobarometrie 144
10.1 P-T-Bestimmungen mit Fluid-unaShängigen Mineralreaktionen 144
10.1.1 GeothermOmetrie 145
10.1.1.1 Granat-Biotit-Geothermometer 145
10.1.1.2 Granat-Staurolith-GeOthermometer 149
10.1.1.3 Granat-Chlorit-Geothermmeter 151
10.1.1.4. Muscovit-Biotit-Geothermometer 151
10.1.2 Geobarometrie 151
10.1.2.1 Phengit-Geobarometer 151
10.1.2.2 Spinell-Cordierit-Geobarometer 152
10.1.2.3 GASP-Geobarometer 152
10.1.2.4 Geobarometer nach GHENT & STOUT (1981) und HoiscH (1990) 153
10.2 P-T-Bestimmungen mit Fluid-abhängigen Reaktionen 156
10.2.1 Thermodynamischer Hintergrund 157
10.2.2 Berechnung von Alphafluid mittels Devolisationsreaktionen 158
10.2.2.1 Anwendung auf Metapelite der Truse-Formation 158
10.2.2.2 Diskussion der Ergebnisse 160
10.2.3 Berechnung von aFluid in Graphit-führenden Gesteinen 162
10.2.3.1 Anwendung auf Metapelite der Brotterode-Formation 163
10.2.3.2 Ergebnis 166
10.3 Anwendung intern-konsistenter thermodynamischer Datensätze zur
P-T-aH2O-Bestimmung 166
10.3.1 Durchführung 169
10.3.2 Ergebnisse 169
11. Die P-T-Deformations-Entwicklung der vier Einheiten des Ruhlaer
Kristallins 173
11.1 Truse-Formation 173
11.2 Ruhlaer Formation 175
11.3 Brotterode-Formation 177
11.4 Zentrales Kristallin 177
11.5 Zusammenfassung 179
12. Die Gesamtentwicklung des Ruhlaer Kristallins an der Nahtstelle
zwischen Saxothuringikum und Rhenoherzynikum 180
12.1 Zum paläogeographischen Rahmen der variszischen Orogenese 181
12.2 Die Mitteldeutsche Kristallinzone - MDKZ 184
12.3 Die Sonderstellung des Ruhlaer Kristallins 185
12.4 Vom Inselbogenstadium bis zur Überstapelung 186
12.5 Extension und MaSmatismus 193
13. Danksagung 196
14. Literaturverzeichnis 196
15. Anhang 207
15.1 Daten der Geothermometrie und Geobarometrie 207
15.2 Geochronologische Daten 211