cover

Chronostratigraphie und Neostratotypen: Miozän der Zentralen Paratethys, Band 5

OM Egerien. Die Egerer, Pouzdraner, Puchkirchener Schichtengruppe und die Bretkaer Formation

Hrsg.: T. Báldi; J. Senes

1975. 580 Seiten, 129 Abbildungen, 18x24cm, 1800 g
Language: Deutsch

ISBN 978-3-510-60005-2, Leinen, price: 33.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

ChronostratigraphieNeostratotypMiozänZentrale ParatethysOM EgerienEgererPouzdranerPuchkirchener SchichtengruppeBretkaer Formation

Contents

Synopsis top ↑

The fifth volume of the series Chronostratigraphte und Neostratotypen — Miozän der Zentralen Paratethys is concerned with the definition and the characteristics of the Regional Stage Egerian.
As the preceding volumes of the series, also this volume represents the work of an international group of authors from the area. of Central Paratethys, i. e. from Central Europe.

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der fünfte Band der Edition Chronostratographie und Neostratotypen — Miozän der Zentralen Paratethys ist der Definition und Charakteristik der regionalen Stufe Egerien gewidmet.
Auch dieser Band ist wie die vorangegangenen Bände dieser Edition, das Werk eines internationalen Autorenkollektivs aus dem Gebiet der Zentralen Paratethys, also aus Mitteleuropa.
Die Stufe Egerien bezeichnen wir in unserer geochronologischen Skala mit den Buchstaben OM, was deutlich die Tatsache ausdrückt, dass wir im Sinne der klassischen Definition dieses Zeitabschnittes es mit einem Zeitintervall zu tun haben, der sowohl das Oberste Oligozän als auch das Unterste Miozän enthalten kann. Ziel der Aufstellung dieser Stufe war nicht die Problematik der Grenze Oligozan/Miozän zu lösen oder diese zu berühren.
Das Egerien repräsentiert die regionale Stufe der Zentralen Paratethys, die als ein Seitbegriff aufgefasst werden muss. Im Sinne internationaler Empfehlungen und Gepflogenheiten entspricht also der sog. Regional chronostratigraphic unit (An International Guide to Stratigraphic Classification, Terminology and Usage, Oslo 1972), genau wie die übrigen regionalen Stufen der Zentralen und der Östlichen Paratethys, der neogenen Tethys oder anderen Bioprovinzen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Summary 9
Résumé 13
Резюме 21
Einleitung (J. SENEŠ) 27
1.OM — Egerien
Die Stellung des Egerien in der stratigraphischen Skala des Neogens der
Zentralen Paratethys (J. SENEŠ) 35
Radiometrische Altersangaben aus dem Egerien (D. VASS) 38
Die Definition der Zeiteinheit OM—Egerien (T. BÁLDI—J. SENES) 41 Beziehungen des Egerien zu den übrigen stratigraphischen Einheiten des
Mediterranen und Borealen Raumes (I. CICHA —A. PAPP — J. SENEŠ) 43
Literatur 48
II. Die Schichtengruppen und Formationen des Egerien
Die Sedimentationsräume und die Schichtengruppen bzw. Formationen der Zentralen Paratethys im Egerien (J. SENEŠ) 51
A. Die Entwicklung der Egerer Schichtengruppe in Ungarn, in der Tschechoslowakei, in Rumänien und in Jugoslawien (T. BÁLDI—S. MULDINI-MAMUŽIÓ —J. SENES — N. SURARU) 55
B. Die Entwicklung der Bretkaer Formation in der Tschechoslowakei
(J. SENES) 63
C. Die Entwicklung der Pouzdřany Schichtengruppe und des Egerien in
der Zdánice-Podsliezska Einheit in der Tschechoslowakei (I. CICHA) 65
D. Die Entwicklung der Puchkirchener Schichtengruppe, der Melker und der Michelstettener Schichten in Österreich (A. PAPP — F. STEININGER) 71
Korrelation der einzelnen Schichtengruppen des Egerien (J. SENES) 77
Palaogeographie der Zentralen Paratethys während der Zeitspanne des
Egerien (J. SENES) 79
Literatur 81
III. Holostratotypus und Faziostratotypen der Zeiteinheit OM — Egerien
Verzeichnis und Charakter des Holostratotypus und der Faziostratotypen
(incl. "Boundary" und "Unit-Stratotypen") (J. SENEŠ) 87
Beschreibung des Holostratotypus und der Faziostratotypen
A. Holostratotypus und Faziostratotypen der Egerer Schichtengruppe (T. BÁLDI — E. BRESTENSKA — É. CSÁGOLY — M. GHEORGHIAN — V. MOISESCU — S. MULDINI-MAMUŽIČ — M. PLENÍČAR 一- L. RIJAVEC —A. RUSU — J. SENEŠ — N. SüRARU — M. VANOVÁ) 97
B. Faziostratotypus der Bretkaer Formation (M. VÁŇOVÁ)193
C. Faziostratotypen der Pouzdřaner Schichtengruppe (I. CICHA)197
D. Faziostratotypen der Puchkirchener Schichtengruppe (I. KÜPPER — F. STEININGER) 205
Literatur 221
IV. Paläobiologische Charakteristik des Egerien
Die Foraminiferen des Egerien (I. CICHA — J. CTYROKÁ — M. HORVATH) 233
Die Entwicklung der Uvigerinen in der Puchkirchener Schichtengruppe
(A. PAPP) 279
Die Grossforaminiferen des Egerien (A. PAPP)289
Miogypsina (Miogypsinoides) complanata SCHLUMBERGER in den Unteren Puchkirchener Schichten (I. KÜPPER)309
Lepidocyclina and Miogypsina from the Faciostratotype Localities Budikovany and Bretka (M. VANOVÁ) 315
Die Molluskenfauna des Egerien (T. BÁLDI — F. STEININGER in Zusammenarbeit mit J. SENEg — M. VANOVÁ — S. MULDINI-MAMUŽIC) 341
Ostracoden des Egerien (E. BRESTENSKA)377
Die Wirbeltierreste (excl. Pisces) aus dem Egerien von Österreich (G.
RABEDER)437
Die Fischfauna des Egerien (R. BRZOBOHATÝ — V. KALABIS O.
SCHULTZ)457
Kalkige Nannoflora der Sedimente des Egerien (R. H. LEHOTAYOVÁ —
M. BÁLDI-BEKE)479
Fossile Diatomeen des Egerien (Z. ŘEHÁKOVÁ)531
Die Makroflora des Egerien von der Fundstelle Krumvir (E. KNOBLOCH) 547
Palynologische Charakteristik des Egerien und mikrofloristische Korrelation der Schichtengruppen in der Tschechoslowakei Ungarn und Österreich (E. PLANDEROVÁ 一 W. KLAUS — E. NAGY) 553