cover

Grundlagenforschung für den Naturschutz

Beispiel Forschungsinstitut Senckenberg

Hrsg.: Peter Königshof; Jens Peter Kopelke; Ingrid Kröncke; ; Dieter Mollenhauer

1999. 134 Seiten, 63 Abbildungen, 9 Tabellen, 21x30cm, 590 g
Language: Deutsch

(Kleine Senckenberg-Reihe, Band 32)

ISBN 978-3-510-61030-3, brosch., price: 16.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

Naturschutz als gemeinsame Leistung von Forschung, Gesetzgeber, Verwaltung
und Öffentlichkeit
Dieter Mollenhauer 1
Status quo von Taunusquellen - das ernüchternde Fazit einer Biotopkartierung
Haide Bernerth, Wolfang Tobias & Michael Pachmayer 31
Beiträge zu einem neuen Florenprojekt "Flora of the Venezuelan Guayana" des Missouri Botanical Garden
Stefan Dressler 49
Zoologische Forschung in Hessischen Naturwaldreservaten
Guenter Flechtner, Wolfang H.O. Dorow & Jens-Peter Kopelke 53
Ölschiefer-Tagebau "Grube Messel" bei Darmstadt (Süd-Hessen): Vom
industriellen Bergbau über Industriebrache zur UNESCO-Welterbestätte
Franz-Jürgen Harms 67
Artenschutz in Honduras. Das Schutzprojekt Utila-Leguan
Gunther Köhler 77
Grundlagenforschung und Geotopschutz am Beispiel des Lahnmarmors
Peter Königshof 85
Naturschutznahe Meeresforschung in der Nordsee
Ingrid Kröncke 95
Klassifikation anthropogen beeinflußter Böden, insbesondere urbaner Böden.
Eine kurze Übersicht über die Klassifikationsentwicklung bis zum heutigen
Stand (Herbst 1997)
Karsten Kühn 101
Biotopkartierung der Stadt Frankfurt am Main
Andreas Malten, Sabine Wagner & Georg Zizka 113
Flechten (Lichenes) als Indikatoren zur Bewertung von Ökosystemen und ihre
Bedeutung für den Naturschutz
Heribert Schöller, Holger Thüs & Martin Böttner 121