cover

Festschrift zu Ehren von Prof.Dr. Fritz F. Steininger. Beiträge zum Neogen der Paläotethys

Ed.: Gerhard Plodowski

[Contributions to the Neogene of the Paleotethys. Festschrift in honor of Prof. Fritz F. Steininger]

2004. 226 pages, 86 figures, 33 tables, 24 plates, 21x30cm, 950 g
Language: English

(Courier Forschungsinstitut Senckenberg, Band 246)

ISBN 978-3-510-61363-2, paperback, price: 54.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

neogen paleotethys biostratigraphic paleobiogeographic Neogen Paratethys Biostratigraphie Paläobiogeographie

Contents

Kurzfassung top ↑

Diese Festschrift wurde von der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft aus Anlass der Vollendung des 65. Lebensjahres von Herrn Prof. Dr. Fritz F. Steininger herausgegeben. Der als Themenheft editierte Band beinhaltet 11 Originalbeiträge zu Fritz Steiningers ureigenem Forschungsgebiet, dem Neogen der Paratethys. Die inhaltlichen Schwerpunkte der einzelnen Beiträge liegen insbesondere bei der Biostratigraphie, Systematik, Paläobiogeographie, Sequenzstratigraphie und Taphonomie. Zudem enthält jeder einzelne Artikel eine umfangreiche Literatur und auch durch die großzügige Ausstattung mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Tafeln ist dieser Band für jeden, der in diesem Zeitabschnitt arbeitet von Bedeutung.

Bespr.: Veröffentlichungen des Naturkundemuseums Erfurt 2005 Band 24 top ↑

Aus Anlaß der Vollendung des 65.Lebensjahres von Herrn Prof.Dr.Fritz Steininger und in Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen gab die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft eine Festschrift heraus.Der Editor wählte dafür die Form eines Themenbandes zu Fritz Steiningers ureigenem Forschungsgebiet,dem Neogen der Paratethys.

Aus dem paläogeographischen Lebensraum des Wiener Beckens stellen 18 Autoren in 9 speziellen Fachbeiträgen ihre neuesten Untersuchungsergebnisse zu dieser Thematik vor.

Die paläogeographische Entwicklung des Wiener Beckens bedingte die Bildung einer großen Vielfalt aquatischer und terrestrischer Lebensräume. Diese spiegeln sich in den miozänen Ablagerungssystemen wider,die von Flußlandschaften und Deltas über Küstenbereiche bis zu offen marinen,neritischen Beckenbedingungen reichen.

Die Rekonstruktion dieser Lebensräume erfolgt mit ökologisch basierten Beschreibungen der Vertebraten-und Molluskenfauna und komplex angewandter Litho-,Bio-und Chronostratigraphie.

Zwei weitere Beiträge,die Miozän-Thematik in Frankreich und Äthiopien betreffend,vervollständigen die Bandbreite der Ausführungen.

In Anerkennung und Wertschätzung der wissenschaftlichen Leistungen des Jubilars wurden von den Autoren vier neue Spezies mit `` steiningeri'' nach ihm benannt.

Die Festschrift kann den Anspruch darauf erheben, daß sie jeder,der sich mit der Thematik des Neogen der Paratethys befaßt,in die Hand nehmen muß.

Siegfried Rein

Veröffentlichungen des Naturkundemuseums Erfurt 2005 Band 24

Contents top ↑

DAXNER-HÖCK, G.: Pseudocollimys steiningeri
nov. gen. nov. spec. (Cricetidae, Rodentia, Mammalia) aus dem
Ober-Miozän der Molassezone Oberösterreichs 1
FEJFAR, O. & SABOL, M.: Pliocene Carnivores (Carnivore, Mammalia) from
Ivanovce and Hajnacka (Slovakia) 15
HARZHAUSER, M. & TEMPFER, P. M.: Late Pannonian Wetland Ecology of the
Vienna Basin based on Molluscs and Lower Vertebrate Assemblages (Late
Miocene, MN 9, Austria) 55
MANDIC, O., HARZHAUSER, M. & ROETZEL, R.: Taphonomy and sequence
stratigraphy of spectacular shell accumulations from the type stratum
of the Central Paratethys stage Eggenburgian (Early Miocene, NE
Austria) 69
HARZHAUSER, M. & PILLER, W. E.: The Early Sarmatian - hidden seesaw
changes 89
REICHENBACHER, B.: A partly endemic euryhaline fish fauna (otoliths,
teeth) from the Early Miocene of the Aix-Basin (Provence, southern
France) 113
RÖGL, F. & NAGYMAROSY, A.: Biostratigraphy and correlation of the
Lower Miocene Michelstetten and Ernstbrunn sections in the Waschberg
Unit, Austria (Upper Egerian to Eggenburgian, Central Paratethys) 129
ZUSCHIN, M., HARZHAUSER, M. & MANDIC, O.: Spatial variability within a
single parautochthonous Paratethyan tidal flat deposit (Karpatian,
Lower Miocene - Kleinebersdorf, Lower Austria) 153
JANSSEN, R.: The family Pickworthiidae in the Miocene of the
Paratethys 169
KOVAC, M., BARATH, I., HARZHAUSER, M., HLAVATY, I. & HUDACKOVA, N.:
Miocene depositional systems and sequence stratigraphy of the Vienna
Basin 187
BERNOR, R. L., KAISER, T. M. & NELSON S. V.: The Oldest Ethiopian
Hipparion (Equinae, Perissodactyl from Chorora: Systematics, Paleodiet
and Paleoclimate) 213