cover

Naturwissenschaftliche Forschungssammlungen in Deutschland: Schatzkammern des Lebens und der Erde

Herausgegeben für die Direktorenkonferenz der Naturwissenschaftlichen Forschungssammlungen Deutschlands (DNFS)

Hrsg.: Werner Greuter; Clas M. Naumann; Fritz F. Steininger; Ralf Breyer; Christoph L. Häuser; Fabian Haas

2005. 83 Seiten, 46 Abbildungen, 16x23cm, 250 g
Language: Deutsch

(Kleine Senckenberg-Reihe, Band 47)

ISBN 978-3-510-61378-6, brosch., price: 7.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Forschungsmuseum Sammlung Naturwissenschaft Germany

Contents

Inhalt top ↑

Die naturwissenschaftlichen Sammlungen der deutschen Forschungsmuseen bilden aufgrund ihrer Geschichte und ihres wissenschaftlichen Gewichtes einen wesentlichen Bestandteil des nationalen und internationalen Kultur- und Naturerbes. Ihr Stellenwert bei der wissenschaftlichen Bearbeitung und der Lösung brennender Zukunftsfragen unseres Planeten ist unschätzbar und wird in Zukunft noch weiter zunehmen. Dieser Band möchte in Form einer Bestandsaufnahme und Leistungsbilanz über die deutschen Forschungssammlungen informieren und Anregungen für ihre zukünftigen Entwicklungen geben.

Besprechung: Unireport (Johann Wolfgang Goethe-Univ. Frankfurt) 2/08 27.03.08 top ↑

Die naturwissenschaftlichen Sammlungen der deutschen Forschungsmuseen bilden aufgrund ihrer Geschichte und ihres wissenschaftlichen Gewichtes einen wesentlichen Bestandteil des nationalen und internationalen Kultur- und Naturerbes. Ihr Stellenwert bei der wissenschaftlichen Bearbeitung und der Lösung brennender Zukunftfragen unseres Planeten ist unschätzbar und wird in Zukunft noch weiter zunehmen. Der Band möchte in Form einer reflektierten Bestandsaufnahme und Leistungsbilanz über die deutschen Forschungssammlungen informieren und Anregungen für ihre zukünftigen Entwicklungen geben. Der Leser wird dabei immer wieder auch hinter die Kulissen der Museen und Sammlungen geführt und erfährt Spannendes über Inhalte, Vernetzung und Perspektiven aktueller Biodiversitätsforschung. Ein umfangreicher Anhang rundet den Band ab, unter anderem mit den Adressen der naturwissenschaftlichen Sammlungen Deutschlands.

UniReport 2/08 vom 27.03.08 Jg. 41

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main