cover

Jiri Ruzicka:

Die Desmidiaceen Mitteleuropas, Band 1

Lieferung 2

[The Desmids of Central Europe Vol.1, shipment 2]

1981. IX, 444 Seiten, 4 Abbildungen, 73 Tafeln, 16x24cm, 1300 g
Language: Deutsch

ISBN 978-3-510-65103-0, gebunden, price: 100.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Desmidiaceen Mitteleuropa desmids Central Europe

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Die Algenforschung hat in den letzten Jahren außerordentlich an Bedeutung gewonnen. Seit langem beschäftigt sich der Verfasser sehr eingehend mit den Desmidiaceen, einer wichtigen, aber taxonomisch sehr schwierigen Algengruppe. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden jetzt in diesem "Handbuch" zusammengefaßt, durch das die Bestimmung der Desmidiaceen ganz wesentlich erleichtert wird. Alle in Mitteleuropa nachgewiesenen oder wahrscheinlich zu erwartenden Arten sind hier aufgeführt. Die Desmidiaceenflora ist jedoch in der gesamten gemäßigten Zone Eurasiens fast identisch und die meisten Arten kommen auch auf anderen Kontinenten und in den Tropen vor. Damit ist dieses Bestimmungsbuch weit über Mitteleuropa hinaus für alle Desmidiaceenforschungen ein unentbehrliches Nachschlagewerk. Um den Umfang des Handbuches nicht zu sprengen, hat sich der Verfasser weitgehend auf die Systematik (Taxonomie) beschränkt, aber selbstverständlich alles angeführt, was aus dem Gebiet der Physiologie, Zytologie, Okologie und Phytogeographie zur Charakteristik einzelner Arten oder für das Verständnis ihrer Systematik notwendig ist. Die Zusammenstellung wurde nach folgenden Gesichtspunkten ausgearbeitet: 1. Strikte Einhaltung der nomenklatorischen Vorschriften; 2. Zugrunde gelegt wurde die monothetische Auffassung der Taxa; 3. Auf nicht nachgewiesene Behauptungen wurde verzichtet und auf die bestehenden Lücken aufmerksam gemacht; 4. Eine objektive Wertung der taxonomischen Merkmale, die genetisch fixiert sind, wurde versucht, was bei anderen Arbeiten sehr oft vernachlässigt wurde; 5. Auf Widersprüche in der Literatur wurde besonders hingewiesen.

Von den etwa 6000 - 7000 Arbeiten über Desmidiaceen ist ungefähr ein Drittel für die Systematik bedeutsam. Dem Verfasser ist es gelungen, nahezu die gesamte Literatur zu erfassen und hier zu verwerten.

Die Desmidiaceen Mitteleuropas sollen in 3 Bänden mit jeweils mehreren Lieferungen erscheinen. Die Literaturverzeichnisse und die ausführlichen Register werden in der jeweils letzten Lieferung eines Bandes veröffentlicht: Band 1 erscheint in 2 Lieferungen. Die 1. Lieferung erschien 1977.