cover
New

Auswirkungen des globalen Wandels auf Wasser, Umwelt und Gesellschaft im Elbegebiet

Hrsg.: Frank Wechsung; Alfred Becker; Peggy Gräfe

2006. X, 405 Seiten, 158 Abbildungen, 55 Tabellen, Lesebändchen. Unv. Nachdr. der Originalausg. Weißensee Verlag 2005, 19x27cm, 1370 g
Language: Deutsch

(Konzepte für die nachhaltige Entwicklung einer Flusslandschaft, Band 6)

ISBN 978-3-510-65303-4, gebunden, price: 69.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

wasserhaushaltklimawandelelbemodelllandwirtschaftökologie

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der Band beschäftigt sich mit Massnahmen zur Erhöhung der Wasserverfügbarkeit und Wasserqualität von Oberflächengewässern im Elbeeinzugsgebiet.

Mit Hilfe von Modellrechnungen werden mögliche Konsequenzen des Klimawandels für den Wasserhaushalt im deutschen Elbeeinzugsgebiet analysiert und bewertet. Die Ergebnisse reichen von der Klimawirkung auf das Wasserdargebot, das Ertragspotential der Landwirtschaft und die sich daraus ergebenden ökonomischen Konsequenzen, über den Nährstoffeintrag in das Flusssystem, bis zu den Anpassungsmöglichkeiten bei der Flutung von 12.000 ha Restlöchern des Braunkohletagebaus in der Lausitz.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Autoren und Mitwirkende VII
Teil I: Forschungsfragen – Methodischer Ansatz – Ergebnisse
I‑ 1  Herausforderungen des globalen Wandels für die Elbe‑Region. 3
Frank Wechsung
I‑1.1 Einleitung 3
I‑1.2 Theoretische Vorbetrachtungen zu Forschungsansatz und Methodik 7
I-1.2.1 Nachhaltigkeit als ökonomische Kategorie. 7
I-1.2.2 Wahrnehmungs-, Bewertungs- und Objektivierungslücken 9
I-1.2.3 Der Integrative Methodische Ansatz (IMA) zur tendenziellen Durchsetzung des Nachhaltigkeitsgebotes. 12
I‑1.3 Kristallisationspunkte und Lösungsansätze für künftige Wassernutzungskonflikte in der deutschen Elberegion. 14
I-1.3.1 Historische Nachhaltigkeitsdefizite und -gebote in der Region 14
I-1.3.2 Wasserbezogene Trends des globalen Wandels im Elbeeinzugsgebiet. 16
I‑1.4 Spezifizierung des globalen Wandels und von Handlungsalternativen 22
I‑1.5 Ergebnisse der Entwicklung, Analyse und Bewertung von Szenarien des globalen Wandels in GLOWA‑Elbe I 24
I-1.5.1 Klimawandelszenarien im Elbeeinzugsgebiet. 25
I-1.5.2 Nährstoffbelastung im Gesamtgebiet der Elbe unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Teilgebietes. 33
I-1.5.3 Wasserhaushalt und Erträge im deutschen Teilgebiet der Elbe. 35
I-1.5.4 Landwirtschaft im deutschen Teilgebiet der Elbe 37
I-1.5.5 Landschaftswandel im deutschen Teilgebiet der Elbe. 38
I-1.5.6 Unstrut – Landnutzung in einer ackerbaulichen Intensivregion. 38
I-1.5.7 Gewässermanagement und Gewässergüte im Flussgebiet Spree-Havel. 41
I‑1.6 Resümee. 53
I‑ 2  Der Integrative Methodische Ansatz von GLOWA‑Elbe. 59
Frank Messner, Volker Wenzel, Alfred Becker, Frank Wechsung
I‑2.1 Einleitung 59
I‑2.2 Die Ursprünge des IMA in Integrated‑Assessment‑Ansätzen von PIK und UFZ 60
I‑2.3 Der IMA in seiner Grundfassung zu Projektbeginn von GLOWA‑Elbe I 62
I‑2.4 Die Umsetzung des IMA 65
I‑2.5 Ausblick. 68
I‑ 3  Der Integrative Methodische Ansatz im stringenten Sprachkalkül 71
Volker Wenzel
I‑3.1 Einleitung 71
I‑3.2 Basis‑Kategorien und Repräsentanten. 71
I‑3.3 Definitionen und Beispiele für Repräsentanten von Basis‑Kategorien 73
I‑3.4 Der Formalismus des Sprachentwurfs. 76
I‑3.5 Erkenntnistheoretische Funktion des IMA. 79
Teil II: Szenarien und ausgewählte Folgen für den deutschen Teil des Elbegebietes
II‑ 1  Klimaszenarien für den deutschen Teil des Elbeeinzugsgebietes 85
Daniela Jacob und Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe
II‑1.1 Regionale Klimasimulationen zur Untersuchung der Niederschlagsverhältnisse in heutigen und zukünftigen Klimaten 89
Daniela Jacob und Katharina Bülow
II‑1.2 Klimaprognose der Temperatur, der potenziellen Verdunstung und des Nieder‑
schlags mit NEURO‑FUZZy‑Modellen. 96
Eberhard Reimer, Sahar Sodoudi, Eileen Mikusky, Ines Langer
II‑1.3 Simulationsergebnisse des regionalen Klimamodells STAR. 110
Friedrich-Wilhelm Gerstengarbe und Peter C. Werner
II‑ 2  Mögliche Effekte des globalen Wandels im Elbeeinzugsgebiet 119
II‑2.1 Politik‑ und Bürgerszenarien. 119
II-2.1.1 Perspektiven der Landbewirtschaftung im deutschen Elbegebiet unter
dem Einfluss des globalen Wandels – Ergebnisse eines interdisziplinären
Modellverbundes. 119
Horst Gömann, Peter Kreins, Christian Julius
II-2.1.2 Zukunft Landschaft – Bürgerszenarien zur Landschaftsentwicklung 129
Detlev Ipsen, Uli Reichhardt, Holger Weichler
II‑2.2 Szenarienfolgen für den Wasser‑ und Nährstoffhaushalt – Überblick. 137
Horst Behrendt
II-2.2.1 Mögliche Auswirkungen von Änderungen des Klimas und in der
Landwirtschaft auf die Nährstoffeinträge und -frachten. 139
Horst Behrendt, Dieter Opitz, Markus Venohr, Mojmir Soukup
II-2.2.2 Folgen von Klimawandel und Landnutzungsänderungen für den Landschaftswasserhaushalt und die landwirtschaftlichen Erträge im Gebiet der deutschen Elbe 151
Fred F. Hattermann, Valentina Krysanova, Frank Wechsung
Teil III: Integrierte regionale Analysen in Teilgebieten
III‑ 1  Das Unstrutgebiet – Einführung, Methodik und Ergebnisse 167
Beate Klöcking und Thomas Sommer
III‑1.1 Untersuchungen zum rezenten Wasser‑ und Stoffhaushalt im Unstrutgebiet. 172
Thomas Sommer und Steffi Knoblauch
III‑1.2 Wie ändert sich die Landnutzung? – Ergebnisse betrieblicher und ökosystemarer Impaktanalysen 184
Uta Maier
III‑1.3 Das Unstrutgebiet – Die Modellierung des Wasser‑ und Stoffhaushaltes
unter dem Einfluss des globalen Wandels. 195
Beate Klöcking, Thomas Sommer, Bernd Pfützner
III‑ 2  Spree‑Havel. 209
III‑2.1 Problem‑ und Konfliktanalyse bei der integrierten Wasserbewirtschaftung im Gesamtgebiet Spree‑Havel 209
III-2.1.1 Probleme der integrierten Wasserbewirtschaftung im Spree-Havel-Gebiet im Kontext des globalen Wandels 209
Uwe Grünewald
III-2.1.2 Integrierte partizipations- und modellgestützte Wasserbewirtschaftung im
Spree-Havel-Gebiet 219
Alfred Becker
III-2.1.3 Großräumige Wasserbewirtschaftungsmodelle als Instrumentarium für das
Flussgebietsmanagement 223
Stefan Kaden, Michael Schramm, Michael Redetzky
III-2.1.4 Exemplarische Umsetzung des Integrativen Methodischen Ansatzes am
Oberlauf der Spree. 234
Frank Messner, Michael Kaltofen, Oliver Zwirner, Hagen Koch
III‑2.2 Obere Spree. 242
III-2.2.1 Wasserwirtschaftliche Handlungsstrategien im Spreegebiet oberhalb Berlins. 242
Michael Kaltofen, Hagen Koch, Michael Schramm
III-2.2.2 Integrative wasserwirtschaftliche und ökonomische Bewertung von
Flussgebietsbewirtschaftungsstrategien. 260
Frank Messner, Michael Kaltofen, Hagen Koch, Oliver Zwirner
III‑2.3 Spreewald 273
III- 2.3.1 Das Integrationskonzept Spreewald und Ergebnisse zur Entwicklung des
Wasserhaushalts. 273
Ottfried Dietrich
III-2.3.2 Auswirkungen von Klima- und Grundwasserstandsänderungen auf Bodenwasserhaushalt, Biomasseproduktion und Degradierung von Niedermooren
im Spreewald. 284
Marco Lorenz, Kai Schwärzel, Gerd Wessolek
III-2.3.3 Vegetationsentwicklung im Spreewald vor dem Hintergrund von Klimaänderungen und ihre Bewertung aus naturschutzfachlicher Sicht 294
Ulrich Bangert, Gero Vater, Ingo Kowarik, Jutta Heimann
III-2.3.4 Berücksichtigung des Wertes von Feuchtgebieten bei der ökonomischen
Analyse von Bewirtschaftungsstrategien für Flussgebiete am Beispiel der Spreewaldniederung 304
Malte Grossmann
III‑2.4 Berlin / Untere Havel. 325
III-2.4.1 Integrierende Studien zum Berliner Wasserhaushalt. 325
Volker Wenzel
III-2.4.2 Veränderungen im Wasserdargebot und in der Wasserverfügbarkeit im Großraum Berlin 346
Claudia Rachimow, Bernd Pfützner, Walter Finke
III-2.4.3 Auswirkungen des globalen Wandels auf die Gewässergüte im Berliner Gewässernetz. 357
Tanja Bergfeld, Torsten Strube, Volker Kirchesch
Anhang
Abbildungsverzeichnis 371
Tabellenverzeichnis 379
Szenarienverzeichnis 383
Modellverzeichnis GLOWA‑Elbe I 387
Projektstruktur 393
Abkürzungsverzeichnis 395
Glossar 403