cover

Ute Mischke; Horst Behrendt:

Handbuch zum Bewertungsverfahren von Fließgewässern mittels Phytoplankton zur Umsetzung der EU-WRRL in Deutschland

2007. 88 Seiten, 1 Abbildung, 10 Tabellen, 6 Anlagen, 19x26cm, 420 g
Language: Deutsch

ISBN 978-3-510-65328-7, brosch., price: 24.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

LAWAWasserrahmenrichtlinieFließgewässerPhytoplankton

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Das vorliegende Handbuch ist im Rahmen von Forschungsvorhaben des Länderfinanzierungsprogramms „Wasser, Boden und Abfall“ (O6.03, O3.05) im Auftrag der Länderarbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) entstanden. Es dient ab dem Jahr 2007 als Grundlage für die Überwachungsprogramme der Bundesländer an großen Fließgewässern mittels der Biokomponente Phytoplankton. Eine Bewertung mittels Phytoplankton ist nur für ausgewählte Fließgewässertypen gefordert.

Das Handbuch dient als Verfahrensanleitung für die ökologische Bewertung dieser planktonführenden Fließgewässer. Es werden Probenahme und Probenkonservierung, die mikroskopische Auswertung sowie die schrittweise Berechnung der biologischen Kenngrößen (Metrics) aus den quantitativen Befunden zur Ermittlung des Gesamtbewertungsindexes mittels Phytoplankton beschrieben.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort 7
Beschreibung des Bewertungsverfahrens 9
1 Verfahrensanleitung zur Probenahme und Analyse des Phytoplanktons in Fließgewässern zur Bewertung gemäß der EU-WRRL 9
1.1 Einleitung zur Verfahrensanleitung 9
1.2 Beprobungsvorschrift Phytoplankton in Fließgewässern 10
1.2.1 Auswahl an Probestellen 10
1.2.2 Probenahme und Beprobungsfrequenz 10
1.2.3 Charakterisierung der Probenstellen 11
Morphologische und hydrologische Kenndaten der Probenstellen 11
Gewässertypisierung 12
1.2.4 Chemische und physikalische Kenndaten der Wasserproben 13
1.2.5 Entnahme und Konservierung der Phytoplanktonproben
(Lugolproben) 13
1.3 Taxonomische Analyse und UTERMÖHL-Methode (­Mikroskopie) 15
1.3.1 Geräteanforderungen 15
1.3.2 Probenvorbereitung 16
1.3.3 Anforderung an die mikroskopische Auswertung von
Phytoplanktonproben 18
1.3.3.1 Erstellung einer Zählliste 18
1.3.3.2 Hinweise für die Bestimmungsliteratur 18
1.3.3.3 Zählstrategie für die quantitative Auswertung 19
1.3.3.4 Bestimmung von Zellvolumina 21
1.3.3.5 Berechnung der Taxabiovolumina 22
Herleitung der Beziehung von Biomasse zu Biovolumen 22
1.3.4 Auswertung der Zählungen und Biovoluminabestimmung 23
Kodierung der Befunde 23
2 Beschreibung der Bewertungsdurchführung 24
2.1 Bewertungsrelevante Fließgewässertypen 24
Kurzübersicht über das modifizierte Verfahren 24
2.2 Bildung des Saisonmittelwertes 26
2.3 Bewertung nach der Kenngröße „Gesamtpigment“ 26
2.4 Bewertung nach der Kenngröße „Pennales“ 27
2.5 Bewertung nach der Kenngröße „Chloro“ 28
2.6 Bewertung nach der Kenngröße „Cyano“ 29
2.7 Typspezifischer Indexwert Potamoplankton (TIP) mittels Indikatortaxa 31
Berechnung des Typspezifischen Indexwertes Potamoplankton (TIP) 31
3 Die Gesamtbewertung der Fließgewässer mittels Phytoplankton 35
4 Die Gesamtbewertung mittels der Auswertungssoftware PhytoFluss 35
Danksagung 37
Literatur 38
Anlagen zur Verfahrensanleitung Phytoplankton in Fließgewässern 41