cover

GBL Grundwassergüteentwicklung in den Braunkohlegebieten der neuen Länder. Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben

Vortragsband des 3. GBL-Kolloquiums vom 19.-21.2.97 in Halle/Saale. Ergebnisse und Empfehlungen

Hrsg.: Arbeitsgruppe des GBL-Gemeinschaftsvorhabens und; Niedersächsisches Landesamt für Bodenforschung

1997. 225 Seiten, 650 g
Language: Deutsch

(GBL Gemeinschaftsvorhaben)

ISBN 978-3-510-95815-3, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Text top ↑

Dieses nunmehr vierte Heft der GBL-Reihe befaßt sich in 28 Beiträgen und 8 Postern mit den aktuellen Ergebnissen des GBL-Projektes (Grundwassergüteentwicklung in den Braunkohlegebieten der Neuen Länder). Die Beiträge dokumentieren den Endstand der Datenkompilation und zeigen die Schwierigekeiten bei der Beschaffung und Vereinheitlichung von Daten aus verschiedenen Quellen. Die Bedeutung des Datenaustausches wird aus den Beiträgen klar. Die Wichtigkeit der Typisierung der Grundwässer für deren geochemisch-hydrogeologische Bewertung hat sich durch die laufenden Arbeiten gezeigt. Ihr Ziel ist es, Reaktionsräume für die für die zukünftige Grundwassergüteentwicklung abzugrenzen und sensible Parameter zu entwickeln. Unterstützung erfährt die Typisierung durch prozessanalytische Studien im Labor, darunter die Ergebnisse von REV-Fluidzirkulationstests und Ph-stat versuchen. Diese Studien ermöglichen Aussagen zum Elutions und Pufferverhalten der untersuchten quartären und tertiären Sedimente. Die Beiträge der Gruppe Modellbetrachtungen liefern mit isotopenhydrologischen Untersuchungen wichtige Daten zur Mischung von Grundwässern, Kf-Werten und. Sie erlauben weiterhin die extrapolation von punkthaft gewonnenen Daten in die Fläche (z.B. bodenphysikalische Parameter, notwendig zur Abschätzung der Grundwasserneubildungsrate).