cover

Geotektonischer Atlas von Nordwest-Deutschland und dem deutschen Nordsee-Sektor

- Strukturen, Strukturentwicklung, Paläogeographie - Deutsch-Englisch

Koordinatoren: Reinhard Baldschuhn; Franz Binot; Stephanie Fleig; ; Franz Kockel

[Bilingual digital atlas of the geotectonic structure of Northwestern Germany and the German North-See sector. (English-German)]

2001. 88 Seiten, mit 3 CD-ROMs, 17x24cm, 360 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe A, Band A 153)

ISBN 978-3-510-95881-8, brosch., price: 77.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

GeotektonikNordseeNordwest-DeutschlandPaläogeographie

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der Digitale Geotektonische Atlas von Nordwest-Deutschland und der deutschen Nordsee ist ein Standardwerk für die präquaräre Geologie dieser Region. Auf 3 CD's finden sich Struktur- und Tiefenpläne, paläogeographische Karten und Profilschnitte sowie zahlreiche beschreibende Texte und Tabellen. Über 500 Karten- und Bildobjekte, ca. 1000 beschreibende Texte und eine Literaturdatenbank mit 4000 Zitaten wurden auf den CD's regional und thematisch geordnet abgelegt. Mit einem leicht zu bedienenden Navigationssystem können die umfangreichen Informationen am PC abgefragt und ausgedruckt werden. Ein Begleitheft ist als Bedienungsanleitung und Inhaltsverzeichnis beigefügt.

Lauffähig auf Windows.

Abstract top ↑

The digital Geotectonic Atlas of Northwestern Germany and the German North Sea is a standard for the pre-Quatenary geology of this region. Structural contour maps, subcrop maps, palaeogeographical maps, geological cross-sections, and palaeo-structural sections, as well as extensive explanatory notes and tables are contained on three CDs. The more than 500 maps, about 1000 text pages and a database containing about 4000 references are organized according to region and topic. The extensive information can be searched with an easy-to-use navigation system. The accompanying booklet contains information about how to use the CDs and a Table of Contents.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Einleitung 11
2 Technische Hinweise 13
2.1 Technische Voraussetzungen 13
2.2 Installation 13
2.3 Starten 14
2.4 Funktionen 14
2.4.1 Navigieren innerhalb des Programms 14
2.4.2 Anzeige von Karten 15
2.4.3 Anzeige von Legenden 16
2.4.4 Funktionen innerhalb des Kartenfensters 16
2.4.5 Aktivierung von Einblendungen 17
2.4.6 Anzeige von Profilen 17
2.4.7 Anzeige von Strukturbeschreibungen 18
2.4.8 Direkte Auswahl von Strukturbeschreibungen und
Profilen im Hauptfenster 18
2.4.9 Blättern im Kartenstapel der Strukturkarten,
paläogeographischen Karten und
Strukturentwicklungskarten 18
2.4.10 Anzeige von lithostratigraphischen Tabellen 18
2.4.11 Wechseln der CD-ROM 19
2.5 Drucken 19
2.5.1 Kartenausschnitte 19
2.5.2 Legenden 20
2.5.3 Profile 20
2.5.4 Tabellen und Strukturbeschreibungen 20
2.6 Literaturrecherche 20
Inhalte der CD-ROMs 21
CD-ROM 1 Nordwest-Deutschland 21
CD-ROM 2 Deutscher Nordsee-Sektor 23
CD-ROM 3 Paläogeographie, Paläotektonik" 24
Erläuterungen zu den Karten 27
4.1 Strukturkarten und Strukturentwicklungskarten 27
4.1.1 Strukturübersichtskarte NW-Deutschland 1 : 500 000 27
4.1.2 Strukturübersichtskarte deutsche Nordsee 1 : 300 000 27
4.1.3 Strukturpläne NW-Deutschland und deutsche Nordsee 1 : 300 000
(tmiR, tmiu, tolm-tolo, teom-tolu, tpao-teou,
kro, kru, jo+Wd (nur NW-Deutschland), jutco-jmclo,
juhe-jutcu, k, so+m, su+sm, z) 28
4.1.4 Kaledonisches Strukturgerüst, Varistisches Strukturgerüst
1 : 6 Mio. 29
4.1.5 Heutige Tiefenlage Top Präperm 1 : 3 Mio. 29
4.1.6 Das Sockelstörungsmuster in NW-Deutschland 1 : 500 000 30
4.1.7 Postpermische Strukturen in NW-Deutschland
1 : 500 000 (Entwicklung im sm, km1, km2+3,
ju, jm, jo+Wd, kru, kro, t) 30
4.2 Paläogeographische Karten, Restmächtigkeitskarten 32
4.2.1 Restmächtigkeiten Rotliegend-Vulkanite 1 : 3 Mio. 32
4.2.2 Restmächtigkeiten sedimentäres Rotliegend 1 : 3 Mio. 32
4.2.3 Mächtigkeiten Zechstein 1 (Werra-Zyklus) 1 : 1,5 Mio. 33
4.2.4 Mächtigkeiten Zechstein 2 (Hauptdolomit) 1 : 1,5 Mio. 34
4.2.5 Restmächtigkeiten Buntsandstein 1 : 1 Mio.
(su, sm ohne Solling Fm., smQ, smS, smSD) 34
4.2.6 Restmächtigkeiten Keuper 1 : 500 000
(ku, km1, km2+3, km4, ko), Restmächtigkeiten Halitgruppe
A" bzw. H 1 : 1 Mio. 35
4.3 Abgedeckte geologische Karten 36
4.3.1 Abgedeckte geologische Karte der Tertiär- oder
Quartärbasis, NW-Deutschland 1 : 300 000 36
4.3.2 Abgedeckte geologische Karte der Unterkreidebasis,
NW-Deutschland 1 : 300 000 37
4.3.3 Abgedeckte geologische Karte der Unterkreidebasis,
deutscher Nordsee-Sektor 1 : 300 000 37
4.3.4 Abgedeckte geologische Karte der Präperm-Oberfläche 1 : 3 Mio. 38
4.3.5 Abgedeckte geologische Karte Basis Solling-Folge 1 : 1 Mio. 39
4.3.6 Abgedeckte geologische Karte des Steinmergelkeuper
NW-Deutschland 1 : 500 000 39
4.4 Sonstige Karten 40
4.4.1 Vitrinit-Reife am Top der Präperm-Oberfläche 1 : 3 Mio. 40
Erläuterungen zu den Profilschnitten 41
5.1 Regionale geologische Schnitte 1 : 150 000 NW-Deutschland
und deutscher Nordsee-Sektor 41
5.2 Paläostrukturschnitte (Länge 1 : 100 000, Höhe 1 : 100 000
bzw. 1 : 50 000) 42
Erläuterungen zu den Texten und Tabellen 43
6.1 Strukturbeschreibungen NW-Deutschland und deutsche Nordsee 43
6.2 Lithostratigraphische Korrelationstabellen für NW-Deutschland,
den deutschen Nordsee-Sektor und seine Nachbargebiete 44
6.3 Literaturverzeichnis 44