cover

Werner Gwosdz; Walter Lorenz:

Bewertungskriterien für Industrieminerale, Steine und Erden
Teil 8: Aluminiumoxidreiche Rohstoffe
Teil 9: Magnesiumoxidreiche Rohstoffe

[Assessment Criteria for Industrial Minerals and Rocks. Parts 8 and 9: alumina and Mg-oxide rich materials]

2006. 151 Seiten, 2 Abbildungen, 86 Tabellen, 17x24cm, 390 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe H, Band H 11)

ISBN 978-3-510-95949-5, brosch., price: 32.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Industriemineral Steine Erden Rohstoff Bewertung industrial mineral rock

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Weltweit sind Industrieminerale, Steine und Erden bei der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes von außerordentlicher Bedeutung. Ohne sie gäbe es keinen Hausbau zum Schutz der Menschen, keinen Verkehrswegebau zum Warenaustausch im heute benötigten Umfang, keine Düngemittel zur Ernährung der Weltbevölkerung, keine Produkte wie Glas, Zement, Kalk und Gips, um aus den vielen Tausenden von Anwendungsgebieten und Erzeugnissen nur einige wenige zu nennen.

Immer häufiger wird der Geologe mit der Frage konfrontiert, Vorkommen dieser Rohstoffe auf ihre Verwendbarkeit und Bauwürdigkeit hin zu bewerten. Um ihm Entscheidungshilfen an die Hand zu geben, werden die aus der Sicht des Wirtschaftsgeologen wichtigsten Bewertungskriterien in Form eines Leitfadens in der vorliegenden Reihe H des Geologischen Jahrbuchs als lose Folge von Publikationen veröffentlicht.

Der vorliegende Teil 8 behandelt Aluminiumoxidreiche Rohstoffe (Alunit, Bauxit, Korund und Schmirgel, die Sillimanit-Minerale Disthen, Andalusit und Sillimanit sowie Pyrophyllit).

Alunit wird hauptsächlich zur Herstellung von Alaun (ein wichtiger chemischer Grundstoff) verwendet.

90-95 \% der Bauxit-Förderung wird für metallurgische Zwecke, zur Aluminiumherstellung, verwendet; nur 5-10 \% der Weltförderung finden Einsatz in nicht-metallurgischen Bereichen (u. a. in der Feuerfest- und Keramikindustrie, sowie als Schleif- und Poliermittel).

Naturkorund und Schmirgel sind wegen ihrer Härte seit mehr als 2000 Jahren als Schleif- und Poliermittel bekannt.

Disthen, Andalusit und Sillimanit werden fast ausschließlich in der Feuerfestindustrie für Hochtemperatur beanspruchte Teile sowohl für Steine als auch für Massen genutzt.

Von den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten von Pyrophyllit sind u. a. zu nennen Isoliermaterialien in der Feuerfestindustrie, Schnellbrandverfahren für Wandfliesen, Füll- und Trägerstoff, Reaktionskammer für Höchstdruckapparaturen (Diamantsynthese).

Teil 9 behandelt Magnesiumoxidreiche Rohstoffe wie Talk, Olivin/Dunit, Asbeste und Diopsid.

Talk wird in allen Bereichen eingesetzt, in denen Füllstoffe mit Adsorptionseigenschaften gefragt sind und besondere Qualitätsanforderungen an Farbe bzw. Toxizität, wie in der Farben-, Kosmetik- und vor allem in der pharmazeutischen Industrie, gestellt werden.

Die wesentlichen Verwendungsgebiete für MgO-reichen Olivin und Dunit sind Zuschlag zum Eisenerz im Hochofenprozess, Verwendung als Formsande in Gießereien, Rohstoff für hochfeuerfeste Steine und Mörtel, Sandstrahl- und Schleifmittel (keine Silicose-Gefahr wie bei Quarz), Wärmespeicher in Nachtspeicheröfen u. a.

Asbest wurde wegen seiner vielen positiven technischen Eigenschaften in der Vergangenheit vielseitig verwendet. Wichtige verwendungstechnische Eigenschaften von Asbestfasern sind Unbrennbarkeit und thermische Beständigkeit, hohe mechanische Festigkeit und Verspinnbarkeit, chemische Stabilität und Verrottungsfestigkeit, Wärmedämmvermögen, hohe spezifische Oberfläche und gute Benetzbarkeit. Aufgrund der nachgewiesenen toxischen Auswirkungen durch das Einatmen von Asbeststaub werden in der Europäischen Union und anderen Ländern Asbestfasern seit Jahren nicht mehr genutzt; erden durch physiologisch unschädliche Fasern ersetzt.

Der natürlich vorkommende Diopsid hat aufgrund fehlender Lagerstätten keine industrielle Verwendung; synthetisch hergestellter Diopsid kann in keramischen Massen Verwendung finden, besonders in Schnellbrandmassen (Steingut und Wandfliesen).

Ausführliche Angaben zur Literatur runden die Beschreibung der Aluminiumoxid- und Magnesiumoxidreichen Rohstoffe ab.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Einleitung 5


Teil 8: Aluminiumoxidreiche Rohstoffe 11


1 Alunit
1.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 15
1.2 Lagerstättengenese 15
1.3 Verwendung 18
1.4 Substitute 18
1.5 Rohstroffanforderungen (Richtwerte) 19
1.6 Lagerstättengröße 20
1.7 Wichtige Produzentenländer 20
1.8 Literatur 20


2 Bauxit 21
2.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 21
2.2 Lagerstättengenese 30
2.3 Gewinnung und Verwendung 33
2.4 Substitute 36
2.5 Prospektions-/Explorationshinweise und
Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 38
2.6 Lagerstättengröße 45
2.7 Wichtige Produzentenländer 45
2.8 Literatur 46


3 Korund und Schmirgel 48
3.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 48
3.2 Lagerstättengenese 50
3.3 Verwendung 51
3.4 Substitute 51
3.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 51
3.6 Lagerstättengröße 52
3.7 Wichtige Produzentenländer 53
3.8 Literatur 54
3.9 Anhang 54


4 Sillimanit-Minerale (Disthen, Andalusit,
Sillimanit) 57
4.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 57
4.2 Lagerstättengenese und Vorkommen 62
4.3 Verwendung 63
4.4 Substitute 64
4.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 64
4.6 Lagerstättengröße und Vorräte 75
4.7 Wichtige Produzentenländer 76
4.8 Literatur 77


5 Pyrophyllit 78
5.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 78
5.2 Lagerstättengenese und Vorkommen 82
5.3 Verwendung 82
5.4 Substitute 84
5.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 85
5.6 Lagerstättengröße 88
5.7 Wichtige Produzentenländer 88
5.8 Literatur 89


Teil 9: Magnesiumoxidreiche Rohstoffe 91


1 Talk 95
1.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 95
1.2 Lagerstättengenese 99
1.3 Verwendung 99
1.4 Substitute 101
1.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 102
1.6 Lagerstättengröße 110
1.7 Wichtige Prouzentenländer 110
1.8 Literatur 111


2 Olivin/Dunit 113
2.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 113
2.2 Lagerstättengenese 115
2.3 Verwendung 115
2.4 Substitute 117
2.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 117
2.6 Lagerstättengröße 121
2.7 Wichtige Produzentenländer 121
2.8 Literatur 122


3 Asbeste 123
3.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 123
3.2 Lagerstättengenese 127
3.3 Verwendung und toxische Wirkungen 128
3.4 Substitute 133
3.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 134
3.6 Lagerstättengröße 142
3.7 Wichtige Produzentenländer 142
3.8 Literatur 146
3.9 Normen und Technische Regelwerke 148


4 Diopsid 149
4.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie 149
4.2 Lagerstättengenese 149
4.3 Verwendung 149
4.4 Substitute 150
4.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte) 150
4.6 Lagerstättengröße 151
4.7 Wichtige Produzentenländer 151
4.8 Literatur 151