cover

Werner Gwosdz; ; Simone Röhling; Walter Lorenz:

Bewertungskriterien für Industrieminerale, Steine und Erden

Teil 10: Phosphate, Schwefel, Natrium-, Kalium- und Magnesiumsalze
Teil 11: Glimmer (Muskovit, Phlogopit, Sericit, Vermiculit, Glaukonit, Chlorit)

2006. 197 Seiten, 1 Abbildung, 109 Tabellen, 17x24cm, 460 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe H, Band H 12)

ISBN 978-3-510-95955-6, brosch., price: 36.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Industriemineral Steine Erden Geologie Mineralogie Petrographie Lagerstätte

Contents

Beschreibung top ↑

Weltweit sind nichtmetallische Mineralrohstoffe oder Industrieminerale, Steine und Erden bei der wirtschaftlichen Entwicklung eines Landes von außerordentlicher Bedeutung. Immer häufiger wird der Geologe mit der Frage konfrontiert, Vorkommen dieser Rohstoffe auf ihre Verwendbarkeit und Bauwürdigkeit hin zu bewerten. Ganz bewusst werden dabei auch Rohstoffe abgehandelt, die in Deutschland wenig bekannt sind oder nicht genutzt werden, wohl aber im Ausland. Zunehmend wird nämlich der Handel mit Industriemineralen, Steinen und Erden immer internationaler und demzufolge wird nicht nur der im Rahmen der Entwicklungshilfe tätige Geologe immer öfter auch mit exotischeren Rohstoffen in Berührung kommen.

Als zehnte einer Folge von Publikationen werden die Bewertungskriterien für Phosphate, Schwefel, Natrium-, Kalium- und Magnesiumsalze detailliert beschrieben.

Als elfte dieserFolge von Publikationen werden die Bewertungskriterien für Glimmer detailliert beschrieben. Die Gruppe der Glimmer umfasst Muskovit, Phlogopit, Sericit, Vermiculit, Glaukonit und Chlorit.

Die Bewertungskriterien sind geologischer, mineralogischer, chemisch-physikalischer, wirtschaftlicher und technischer Art und werden ergänzt durch Angaben zur Lagerstättenbildung, zur Möglichkeit der Substitution von Rohstoffen und den daraus hergestellten Produkten und abgeschlossen durch eine Auswahl grundlegender Schriften.

Besonders wichtig bei der Beurteilung eines Rohstoffes sind seine qualitativen Eigenschaften. Sie werden im Kapitel Rohstoffanforderungen zusammenfassend beschrieben, und zwar in Abhängigkeit vom jeweils möglichen Einsatzgebiet. Erst die genaue Kenntnis der stofflichen Spezifikationen des jeweiligen Rohstoffes ermöglicht eine Aussage darüber, in welchen Industriezweigen er eingesetzt werden kann. Die mitgeteilten Werte sind als Orientierungswerte (Richtwerte) anzusehen.

Bespr.: der Aufschluss Sept/Okt 2008 Ausgabe 5 top ↑

Rohstoffe werden immer wichtiger in der heutigen Zeit und so reiht sich dieses Heft 12 mit den teilen 10 und 11 in die bereits erschienenen Teile anderer Rohstoffe nahtlos ein. Das Buch bietet auf 200 Seiten eine sehr gute Zusammenstellung der bereits oben genannten Rohstoffe und ihrer weltweiten Vorkommen. Neben Produktionsdaten werden Vorkommen, Gewinnung, Mengen, Minerale und Eigenschaften sowie auch Qualitätsanforderungen, um nur einige zu nennen, abgehandelt. Viele der beschriebenen Eigenschaften werden dabei übersichtlich in Tabellenform aufgezeigt. Das Buch wendet sich klar an die technologischen Eigenschaften der abgehandelten Rohstoffe und zeigt deutlich, in welchen weitreichenden Branchen Rohstoffe in großen Mengen benötigt werden. Die Bedeutung mineralischer Ressourcen wird hier für technologische Anwendungen weitreichend abgehandelt. Das Buch stellt wieder eine Mischung aus Lexikon mit zwischengeschalteten interessanten Textteilen dar. Eine sehr gute Zusammenstellung technologischer, geologischer, mineralogischer, anwendungstechnischer und ökonomischer Daten.

Die weitreichende Zusammenstellung sollte für viele Industrien eine gute Zusammenstellung liefern und kann auch für die Ausbildung und jeden Interessierten wirklich empfohlen werden.

Herbert PÖLLMANN, Halle (Saale)

der Aufschluss Sept/Okt 2008 Ausgabe 5

Inhaltsverzeichnis top ↑

Einleitung
Teil 10: Phosphate, Schwefel, Natrium-, Kalium- und Magnesiumsalze
1 Grundlagen der Düngung
2 Phosphate
2.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
2.2 Lagerstättengenese
2.3 Verwendung
2.4 Substitute
2.5 Prospektions-/Explorationshinweise und Rohstoffanforderungen
(Richtwerte)
2.6 Lagerstättengröße
2.7 Wichtige Produzentenländer
2.8 Literatur
3 Schwefel
3.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
3.2 Lagerstättengenese
3.3 Verwendung
3.4 Substitute
3.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte)
3.6 Lagerstättengröße
3.7 Wichtige Produzentenländer
3.8 Literatur
4 Natrium-, Kalium- und Magnesium-Salze
4.1 Steinsalz und Kalisalze
4.1.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
4.1.2 Lagerstättengenese
4.1.3 Gewinnung, Aufbereitung und Verwendung
4.1.4 Substitute
4.1.5 Prospektions-/Explorationshinweise, Rohstoff- und
Qualitätsanforderungen (Richtwerte)
4.1.6 Lagerstättengröße
4.1.7 Wichtige Produzentenländer
4.1.8 Literatur
4.1.9 Anhang: Auswahl an Steinsalz- und Kalisalz-Lagerstätten
bzw. Lagerstättenbezirke
4.2 Natriumcarbonat (Soda), Natriumsulfat, Natriumnitrat
4.2.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
4.2.2 Lagerstättengenese und Vorkommen
4.2.3 Gewinnung und Verwendung
4.2.4 Substitute
4.2.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte), Qualitätsanforderungen
4.2.6 Lagerstättengröße und Vorräte
4.2.7 Wichtige Produzentenländer
4.2.8 Literatur
4.2.9 Anhang: Auswahl an Natriumcarbonat- und Natriumnitrat-Lagerstätten
4.3 Magnesium-Salze
4.3.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
4.3.2 Lagerstättengenese
4.3.3 Gewinnung und Verwendung
4.3.4 Substitute
4.3.5 Qualitätsanforderungen
4.3.6 Lagerstättengröße
4.3.7 Wichtige Produzentenländer
4.3.8 Literatur
Teil 11: Glimmer (Muskovit, Phlogopit, Sericit, Vermiculit,
Glaukonit, Chlorit)
1 Muskovit, Phlogopit, Sericit
1.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
1.2 Lagerstättengenese und Vorkommen
1.3 Gewinnung, Aufbereitung und Verwendung
1.4 Substitute
1.5 Prospektions-/Explorationshinweise, Rohstoff- und
Qualitätsanforderungen (Richtwerte)
1.6 Lagerstättengröße
1.7 Wichtige Produzentenländer
1.8 Literatur und Normen
1.9 Begriffe, Definitionen
2 Vermiculit
2.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
2.2 Lagerstättengenese und Vorkommen
2.3 Aufbereitung und Verwendung
2.4 Substitute
2.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte)
2.6 Lagerstättengröße
2.7 Wichtige Produzentenländer
2.8 Literatur
3 Glaukonit
3.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
3.2 Lagerstättengenese und Vorkommen
3.3 Verwendung
3.4 Substitute
3.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte)
3.6 Lagerstättengröße
3.7 Wichtige Produzentenländer
3.8 Literatur
4 Chlorite
4.1 Mineralogie, Petrographie, Chemie
4.2 Lagerstättengenese
4.3 Verwendung
4.4 Substitute
4.5 Rohstoffanforderungen (Richtwerte)
4.6 Lagerstättengröße
4.7 Wichtige Produzentenländer
4.8 Literatur
5 Anhang
Füllstoffe allgemein nach DIN 55 625 und DIN 55 929, an Füllstoffe für
Beschichtungsstoffe (Farben und Lacke) nach DIN EN ISO 3262
Füllstoffe und Extender nach BS 1795