cover

D. Heye:

Wachstumsverhältnisse von Manganknollen

1975. 122 Seiten, 83 Abbildungen, 17x24cm, 350 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe E, Band E 5)

ISBN 978-3-510-96080-4, brosch., price: 37.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

1. Einleitung 8
2. Knollenpräparation und Untersuchungsfolge 9
3. Radioaktive Untersuchungen (Altersbestimmung und Wachstumsrate) 10
3.1. Übersicht über bisherige radioaktive Altersbestimmungen an
Manganknollen 10
3.2. Meßtechnik der radioaktiven Untersuchungen 13
3.3. Ermittlung der Wachstumsgeschwindigkeit (Auswertung) 15
3.4. Wachstumsverhältnisse an den untersuchten Knollen 17
3.4.1. Wachstumsunterbrechungen 19
3.4.2. Stoßwachstum 19
3.4.3. Sonderfall rezenten Stoßwachstums 21
3.4.4. Wachstum und Auflösung 22
3.4.5. Begrabene Knollen 23
3.5. Diskussion der ermittelten Ergebnisse 25
4. Qualitativ-chemische Untersuchungen an den Knollen 26
4.1. Beziehungen zwischen Knollenchemie und Wachstumsgeschwindigkeit 27
5. Magnetische Untersuchungen an den Knollen 35
5.1. Messung mit Tonköpfen 35
5.2. Messung mit Spulen 35
5.3. Messung mit Saturationskernsonden 36
6. Oberflächenbeschaffenheie von Manganknollen 39
7. Interne Makrostruktur der Knollen 42
7.1. Knollenkerne 42
7.2. Erosion im älteren Teil der Knollen 43
7.3. Rißbildung in Manganknollen 43
7.4. Modellrechnungen zur Schrumpfung und Rißbildung von Manganknollen 45
7.4.1. Konstante Schrumpfung über die Knolle 47
7.4.2. Lineare Zunahme der Schrumpfung zur Knollenmitee hin 48
7.4.3. Nicht lineare Zunahme der Schrumpfung zur Knollenmitte hin 48
7.4.4. Knollenschrumpfung und Rißbildung als Funktion der Zeit 49
8. Zeitliche Entwicklung von Knollen (Rißbildung, Zerspringen von Knollen) 50
8.1.1. Kontinuierlich wachsende Knollen 50
8.1.2. Knollen, deren Wachstum aufhöre 50
8.1.3. Knollen kurzer Wachstumsphase 52
8.1.4. Knollen langer Wachstumsphase, kritisches Alter zum Zerspringen
der Knollen 2
8.1.5. Knollen mit Bereichen verschiedenen Alters 53
8.2. Vergleiche zwischen den Modellvorstellungen und den bearbeiteten
Knollen 53
8.2.1. Kleine Knollen ohne Rißbildung 54
8.2.2. Knollen, in denen Risse ausgebildet sind 54
8.2.3. Umkruseungen fester Fremdkerne 55
8.3. Schlußfolgerungen für die Manganknollenbildung allgemein 55
9. Die Mikrostruktur von Manganknollen im Anschliff 55
9.1. Gerichtetes und ungerichtetes Wachstum 61
9.2. Knollenauflösung in der Mikrostruktur 61
9.3. Auftreten von Parallelschichten und deren mögliche Deutung 62
9.4. Schlußfolgerungen aus Untersuchungen der Mikrostruktur 67
10. Schlußbemerkung 68
11. Anhang: Knollenbeschreibungen und Ergebnisse der Datierungen 69
12. Schriftenverzeichnis 120