cover

Wolfram

Hrsg.: Hermann Kästner; Christoph Kippenberger; Krauß,; Ulrich

[Tungsten: Demand, supply and resources]

1977. XVIII, 194 Seiten, 3 Abbildungen, 102 Tabellen, 850 g
Language: Deutsch

(Untersuchungen über Angebote und Nachfrage Mineralischer Rohstoffe)

ISBN 978-3-510-96517-5, brosch., price: 39.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

I. Auftrag 1
II. Die Angebotsstruktur von Wolfram in der Welt 2
1) Eigenschaften des Rohstoffes Wolfram 2
2) Die Lagerstätten 3
2.1 Zur Geochemie des Wolframs 3
2.2 Wirtschaftlich wichtige Wolframmineralien 4
2.3 Kuppel- und Beiprodukte 6
2.4 Lager Stättentypen des Wolframs
und ihre wirtschaftliche Bedeutung 7
2.4.1 Hydrothermale Wolfram-führende
Gänge und Pegmatite 8
2.4.2 Kontaktmetamorphe und vulkanogen-sedimentäre
Scheelitlagerstätten 9
2.4.3 Stockwerksvererzungen 10
2.4.4 Seifenlagerstätten 11
2.4.5 Beschreibung ausgewählter Lagerstätten 11
2.5 Höffigkeitsgebiete 21
3) Die Förderung 23
3.1 Die Entwicklung der Förderung 26
3.1.1 Im Zeitraum 1965 bis 1975 26
3.1.2 Die künftige Entwicklung 35
4) Die Vorräte von Wolfram 35
4.1 Die Vorräte nach Ländern und Ländergruppen 35
4.2 Die Lebensdauer der Vorräte 37
4.2.1 Die statische Lebensdauer der Vorräte 37
4.2.2 Die semidynamische Lebensdauer der Vorräte 42
4.3 Die Entwicklung der Wolframvorräte von
1967 bis 1977 44
4.4 Die Entwicklung der Vorräte bis zum Jahre 1990 46
5) Die Konzentration des Angebots von Wolfram 53
5.1 Die Konzentration der Förderung nach Ländern 53
5.2 Die Konzentration der Vorräte nach Ländern 54
5.3 Die Konzentration in der Wolframförderung
nach Unternehmen 55
6) Die Produktion von Ferrowolfram 56
7) Die Rückgewinnung von Wolfram aus Alt- und Abfallmaterial 58
Erzeugungskosten und Preise 60
1 Erzeugungskosten 60
1.1 Grubenbetriebskosten 60
1.2 Die Kosten der Aufbereitung von 61
Wolframerzen
1.3 Gesamtkosten (Grubenbetrieb und
Aufbereitung) 62
1.4 Transportkosten 63
1.5 Weiterverarbeitung der Wolframkonzentrate 63
2) Preise 65
2.1 Allgemeine Bemerkungen 65
2.2 Die Preisentwicklung von 1967 bis 1977 68
IV. Die Nachfrage nach Wolfram in der Welt
1) Technologie und Verwendung 73
1.1 Allgemeine Eigenschaften 73
1.2 Technologie 75
1.2.1 Metallurgie 75
1.2.1.1 Wolframsäure, Ammoniumparowolframat 75
1.2.1.2 Wolframmetall 76
1.2.1.3 Ferrowolfram 77
1.2.1.4 Wolframkarbide 78
1.3 Verwendung 79
1.3.1 Wolframmetall 79
1.3.2 Chemikal ien 80
1.3.3 NE-Metallegierungen 81
1.3.4 Wolframkarbide 82
1.3.5 Legierungsstähle 82
1.4 Substitution 83
2) Der Gesamtverbrauch von Wolfram in der Welt 84
2.1 Der Verbrauch von Wolframerz in der Welt 84
2.2 Der Verbrauch von Wolfram nach Ländern 89
2.2.1 Bundesrepublik Deutschland 89
2.2.2 Belgien/Luxemburg 97
2.2.3 Frankreich 99
2.2.4 Großbritannien 102
2.2.5 Italien 106
2.2.6 Niederlande 110
2.2.7 Schweden 112
2.2.8 Vereinigte Staaten von Amerika 117
2.2.9 Kanada 156
2.2.10 Japan 160
2.2.11 Australien 163
V. Der Außenhandel mit Wolfram 165
1) Der Außenhandel mit Wolfram in der Welt 165
1.1 Organisationsformen 165
1.2 Wolframerze und -Konzentrate 167
1.2.1 Importe 167
1.2.2 Exporte 168
1.2.3 Lager an Wolframerzen und -Konzentraten 173
1.3 Ferrowolfram 175
1.3.1 Importe 175
1.3.2 Exporte 176
1.4 Wolframschrott 176
1.4.1 Importe 176
1.4.2 Exporte 179
1.5 Der Handel verschiedener wolframhaltiger
Produkte 179
2) Der Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland
mit Wolfram 183
2.1 Importe 183
2.2 Exporte 188

VI. Der künftige Verbrauch von Wolfram in der Welt
bis zum Jahre 1990 190
1) Zur Verfahrenstechnik 190
2) Ergebnisse der Projektion 190

VII. Zusammenfassung 193