cover

Zentralasiatische Länder der GUS

[Mineral resources of the Central-Asian GUS countries]

1999. 1. Auflage, XIX, 125 Seiten, 17 Abbildungen, 62 Tabellen, 460 g
Language: Deutsch

(Rohstoffwirtschaftliche Länderstudien, Band XIII)

ISBN 978-3-510-96566-3, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Beschreibung D aus Zusammenfassung und Vorwort top ↑

Die zentralasiatischen Republiken Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan wollen ihre Rolle in der Staatengemeinschaft GUS und innerhalb des asiatischen Wirtschaftsraumes neu definieren. Als langfristiges Ziel soll ein auf den Prinzipien des Freihandels basierender gemeinsamer Wirtschaftsraum angestrebt werden. Wesentlicher Bestandteil dieses Wirtschaftsraumes ist das Potential an mineralischen Rohstoffen. Die Produktion von mineralischen und Energierohstoffen, deren Inlandsverbrauch und Export haben für die Volkswirtschaft der fünf zentralasiatischen Länder der GUS unterschiedliche Bedeutung.
Die Studie untersucht die mineralischen Rohstoffe einschließlich der Energierohstoffe und Aspekte der Rohstoffwirtschaft in der zentralasiatischen Region der GUS. Sie bietet einen Überblick über die Region insgesamt und Vergleichsmöglichkeiten zwischen den fünf Ländern dieser Region schaffen. Profil und allgemeine Wirtschaftsangaben dieser Region werden kurz dargestellt. Für die Länder und Branchen standen nicht immer Informationen gleicher Aktualität zur Verfügung, was bei vergleichenden Betrachtungen zu berücksichtigen war.

Inhaltsverzeichnis (Deutsch) top ↑

Inhaltsverzeichnis
Vorwort XI
Zusammenfassung XIII
Einleitung 1
1 Regionalprofil 5
2 Volkswirtschaftlicher Überblick 9
2.1 Bruttoinlandsprodukt 9
2.2 Industrie 10
2.3 Landwirtschaft 11
2.4 Außenhandel 11
2.5 Ausländische Beteiligungen 12
2.6 Weitere wirtschaftspolitische Angaben 13
3 Infrastruktur 15
3.1 Transportwege 15
3.2 Energieversorgung 17
3.3 Pipelinesysteme 19
3.4 Telekommunikation 23
3.5 Umweltprobleme 23
4 Geologische Übersicht 25
5 Rohstoffwirtschaft 33
5.1 Energierohstoffe 33
5.1.1 Erdöl-Erdgas 33
5.1.2 Kohle 41
5.1.3 Uran 46
5.2 Eisenerze und Stahlveredlerrohstoffe 49
5.2.1 Eisenerze 49
5.2.2 Chrom 53
5.2.3 Mangan 54
5.2.4 Wolfram, Molybdän 55
5.2.5 Titan 57
5.2.6 Nickel, Kobalt 59
5.2.7 Vanadium, Tantal, Niob 59
5.3 NE-Metallrohstoffe 59
5.3.1 Aluminium 59
5.3.2 Kupfer 62
5.3.3 Blei, Zink 66
5.3.4 Quecksilber, Antimon 70
5.3.5 Seltene Metalle und Seltene Erden 73
5.4 Edelmetalle (GoId, Silber) 75
5.5 Nichtmetallrohstoffe 82
5.5.1 Phosphorit 82
5.5.2 Asbest 85
5.5.3 Baryt, Fluorit 85
5.5.4 Salze 86
5.5.5 Bor 88
5.5.6 Jod, Brom 88
5.5.7 Gediegen Schwefel 88
5.5.8 Kaolin 89
5.5.9 Diamanten, Schmucksteine 89
5.5.10 Dekorationssteine 90
6 Ausländische Beteiligungen auf dem Rohstoffsektor 91
6.1 Rahmenbedingungen 91
6.2 Energiewirtschaft 93
6.3 Erdöl-Erdgasgewinnung 93
6.4 Pipelinebau 96
6.5 Raffinerien/Petrochemie 96
6.6 Kohleindustrie 97
6.7 Uranbergbau 98
6.8 Eisenmetallurgie/Stahlveredler 99
6.9 Bunt-/NE-Metallurgie 99
6.10 Goldgewinnung 100
7 Deutsche Rohstoffimporte aus der zentralasiatischen Region 103
8 Quellenverzeichnis 105
Tabellenverzeichnis
Tabelle 1: Der Platz der zentralasiatischen GUS-Länder unter den Bergbauproduzenten der Welt 1995 3
Tabelle 2: Bruttoinlandsprodukt 1996 9
Tabelle 3: Anteil der Branchen am Bruttoinlandsprodukt (1995/1996) 9
Tabelle 4: Anteil der Branchen an der Industrieproduktion (1995/1996) 10
Tabelle 5: Veränderung der Industrieproduktion 1997 gegenüber 1996 10
Tabelle 6: Landwirtschaftliche Nutzfläche 11
Tabelle 7: Wichtigste Exportgüter der Region 11
Tabelle 8: Außenhandelsvolumen 1996 12
Tabelle 9: Ausländische Firmen, Beteiligungen (JV) und Direktinvestitionen (Stand 1996) 12
Tabelle 10: Anzahl/Anteil der privatisierten Betriebe (Stand 1996) 13
Tabelle 11: Inflationsentwicklung 13
Tabelle 12: Wechselkurse (23.3.1998) 13
Tabelle 13: Eisenbahnnetz 14
Tabelle 14: Straßennetz 16
Tabelle 15: Kraftwerke 17
Tabelle 16: Energieerzeugung, Import-Export 19
Tabelle 17: Pipelineprojekte 21
Tabelle 18: Telephonnetz 23
Tabelle 19: Veränderung des Aralsees 23
Tabelle 20: Erdöl-Erdgas-Potentialder Region 33
Tabelle 21: Erdöl-Erdgas-Förderung 1996 35
Tabelle 22: ÜbersichtErdol-ErdgasKasachstan 37
Tabelle 23: Übersicht Erdöl-Erdgas Turkmenistan 39
Tabelle 24: Übersicht Erdöl-Erdgas Usbekistan 40
Tabelle 25: Nachgewiesene Kohlevorräte 42
Tabelle 26: Kohleförderung 1996 42
Tabelle 27: Übersicht Kohle Kasachstan 44
Tabelle 28: Uranvorräte 46
Tabelle 29: Uranerzförderung 1996 46
Tabelle 30: Übersicht Uran Kasachstan 48
Tabelle 31: Übersicht Uran Usbekistan 48
Tabelle 32: Förderung von Eisenerzen und Produktion eisenmetallurgischer Erzeugnisse 1996 49
Tabelle 33: Übersicht Eisen Kasachstan 51
Tabelle 34: Förderung von Chromerz und Produktion von Ferrochrom 1996 53
Tabelle 35: Übersicht Chrom Kasachstan 54
Tabelle 36: Förderung von Manganerz 1996 55
Tabelle 37: Übersicht Mangan Kasachstan 55
Tabelle 38: Wolfram- und Molybdänvorrate 56
Tabelle 39: Produktion von Bauxit und Aluminium 1996 60
Tabelle 40: Übersicht Aluminium Kasachstan 62
Tabelle 41: Nachgewiesene Kupfervorräte 63
Tabelle 42: Kupferproduktion 1996 63
Tabelle 43: Übersicht Kupfer Kasachstan 65
Tabelle 44: Übersicht Kupfer, Blei, Zink Usbekistan 66
Tabelle 45: Blei-Zink-Vorräte 67
Tabelle 46: Produktion von Blei und Zink 1996 67
Tabelle 47: Ubersicht Blei, Zink Kasachstan 68
Tabelle 48: Quecksilber- und Antimonvorräte 70
Tabelle 49: Quccksilber-und Antimonproduktionl996 71
Tabelle 50: Übersicht Antimon, Quecksilber Kirgisistan 72
Tabelle 51: Geschätzte Gold- und Silbervorräte 75
Tabelle 52: Gold- und Silbergewinnung 1996 77
Tabelle 53: Übersicht Gold Kasachstan 78
Tabelle 54: Übersicht Gold Usbekistan 79
Tabelle 55: Übersicht Gold Tadschikistan 80
Tabelle 56: Übersicht Gold Kirgisistan 81
Tabelle 57: Forderung von Phosphoritenl996 82
Tabelle 58: Übersicht Phosphorit Kasachstan 83
Tabelle 59: Produktion von Asbest 1996 85
Tabelle 60: Baryt-und Fluoritförderung 1996 86
Tabelle 61: Deutsche Rohstoffimporte 1996 103
Tabelle 62: Wert der deutschen Rohstoffimporte 1996 103

Engl. description top ↑

The Central Asian republics of Kazakhstan, Kyrgyzstan, Tajikistan,
Turkmenistan, and Uzbekistan intend to redefine their role within the CIS
countries and the Asian markets. A joint market based on the principles of
free trade is planned as a long-term aim. A major facet of this market is
the mineral resources potential. The production of mineral and energy
resources and their consumption at home and abroad have different meanings for
the national economies of the five CIS countries of Central Asia.


Kazakhstan is one of the leading countries with respect to several
mineral products. Second only to South Africa, it accounts for about 20 % of
world chromite production. Coal, uranium, crude oil, iron ore, bauxite, gold,
and non-ferrous metals are also important. Mineral resources and metals each
account for about 1/3 of Kazakhstan's total income from exports.
Uzbekistan is the second important mining country in the region,
accounting for 3.4 % of the i world's gold production (1995/1996); it is also
a major producer of uranium and natural gas. In Kyrgyzstan, gold,
antimony, and mercury production are important. In Tajikistan the
mining industry plays a subordinate role at present. The aluminum industry was
established on the basis of cheap hydroelectric power and imported aluminium
ore. Turkmenistan natural gas and crude oil are the most important
natural resources.


The project of bringing the mining and minerals industries to market economy
standards has been started with German assistance.


This study by the BGR (German Geological Survey) documents the mineral
resources potential of these Central Asian countries. The data are intended to
present an overview of the different economies in the region and the
importance of mineral resources for them. The survey of mineral
resources of Kazakhstan was made in cooperation with the Ministry of Geology
and Protection of Natural Resources.