cover

Viktor A. Birjulin; Aksholtai N. Nesipbaew; Jochen Parchmann; Suschkow; Valentin A.:

Übersicht zur Rohstoffwirtschaft der Republik Kasachstan 1990 bis 1995

Hrsg.: BGR; Ministerium für Geologie; und Schutz der Bodenschätze Kasachstans

[The mineral resources of Kasachstan (1990-1995)]

1998. VII, 168 Seiten, 10 Abbildungen, 54 Tabellen, 950 g
Language: Deutsch

(Rohstoffwirtschaftliche Länderstudien, Band VIII)

ISBN 978-3-510-96570-0, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Text top ↑

Der mineralische Rohstoffsektor nimmt in der Wirtschaft der Republik Kasachstan eine Schlüsselpositition ein. Unter den ersten 10 der rohstoffreichsten Länder spielt Kasachstan eine führende Rolle. Die Vorräte der meisten mineralischen Rohstoffe befinden sich in Lagerstätten, die bereits abgebaut werden oder für den Abbau vorbereitet sind. Die vorliegende Studie enthält Grundlageninformationen über Vorräte, Produktion, Verbrauch, Export und Import von mehr als 35 mineralischen Rohstoffen in Kasachstan für den Zeitraum zwischen 1990 und 1995, die im wesentlichen auf kasachischen Angaben beruhen.
Sie soll potentiellen Wirtschaftspartnern, insbesondere aus dem deutschsprachigen Raum Mittel- und Westeuropas, umfassende Informationen und Daten über den mineralischen Rohstoffsektor Kasachstans zur Verfügung stellen und eine Übersicht darüber vermitteln, wo in Kasachstan sich welche Rohstoffe befinden. Sie soll potentielle Investoren und Nutzer kasachischer Rohstoffe ansprechen. Rohstoffbögen, die auf einen Blick die aktuelle Situation der einzelnen Rohstoffe erkennen lassen, runden die Studie ab.