cover

Gerhard Winkler:

Ukraine (1)

Hrsg.: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

[The mineral resources of Ukraine]

1997. 84 Seiten, 30 Abbildungen, 24 Tabellen, 400 g
Language: Deutsch

(Rohstoffwirtschaftliche Länderstudien, Band V)

ISBN 978-3-510-96573-1, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Beschreibung top ↑

Die Ukraine ist flächenmäßig der zweitgrößte Staat in Europa. Sie ist bedeutsam als Transitland zwischen den mittel- und südosteuropäischen Staaten und Rußland.
Die rohstoffgewinnende und -verarbeitende Industrie ist im Südosten des Landes relativ stark entwickelt. Nach dem Zusammenbruch des Planwirtschaftssystems in den Comecon-Ländern und mit dem Erreichen der nationalen Unabhängigkeit und der wirtschaftlichen Selbständigkeit der Länder der GUS sind die ökonomischen Beziehungen über die Grenzen des Landes hinaus weitgehend zusammengebrochen.
Die Ukraine kann sich bei einigen wichtigen Rohstoffen selbst versorgen (Eisen, Mangan, Kohle, Uran, Steine und Erden). Ein kritischer Punkt in der ukrainischen Wirtschaft ist die Energieversorgung.
Tabellen zeigen die Entwicklung der Bergwerksförderung wichtiger mineralischer Rohstoffe in der Ukraine im Zeitraum von 1980 bis 1994 und die Entwicklung der Baumaterialproduktion und der Stromerzeugung im Zeitraum von 1985 bis 1993. Sie enthalten Angaben über die Import-/und Exportentwicklung im Zeitraum 1991 bis 1994 und geben Auskunft über die Vorratsbilanzen des Landes.
In den Abbildungen sind Angaben über einige Produkte der Hüttenproduktion enthalten. Daraus geht hervor, daß die Ukraine beim Stahlveredler Mangan eine führende Position im Weltmaßstab hat bzw. innerhalb der Länder der GUS an erster Stelle steht.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort
Kurzfassung 1
1 Landesprofil/wirtschaftsgeographischer Uberblick 15
2 Geologischer Bau, strukturgeologische Einheiten 26
3 Energierohstoffe 29
3.1 ErdöVErdgas 29
3.2 Steinkohle und Braunkohle 35
3.3 Uran 45
4 Metallrohstoffe 45
4.1 Eisen 45
47
4.2 Mangan 49
4.3 Titan 50
4.4 Nickel
4.5 Quecksilber 51
4.6 Blei und Zink 51
4.7 Kupfer 52
4.8 Germanium
4.9 Edelmetalle 52
4.10 Sonstige Metalle
(Wolfram, Chrom, Zinn, Molybdän, Platin, Tantal, Niob, Seltene Erden) 52
5 Nichtmetallrohstoffe 53
5.1 Kalisalz, Magnesiumsalz, Brom 53
5.2 Steinsalz 53
5.3 Graphit
5.4 Schwefel 56
5.5 Zeolith
5.6 Bernstein 56
5.7 Kaolin
5.8 Feldspat
5.9 Tone für die Fein- und Grobkeramik 61
5.10 Bentonit
5.11 Glassande 61
5.12 Karbonate 61
5.13 Quarzit, Quarzitische Sandsteine 67
5.14 Gießereisande 67
5.15 Feuerfestton 70
5.16 Sillimanit, Disthen und Staurolith 70
5.17 Sande und Kiese 70
5.18 Natursteine für Schotter und Splitt 71
5.19 Dekorationssteine 71
5.20 Tone für Baukeramik 71
5.21 Granat 72
5.22 Diamanten 72
6 Umwelt 75
7 Quellenverzeichnis 80