cover

Karl Krejci- Graf; Walter Wetzel:

Die Gesteine der rumänischen Erdölgebiete. In lithogenetischer und ölgeologischer Beleuchtung

[The sediments of the Romanian Oil fields. Lithogenetic aspects and aspects of petroleum formation]

1963. 220 Seiten, 10 Abbildungen, 9 Tafeln, 610 g
Language: Deutsch

(Archiv für Lagerstättenforschung der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Heft 62)

ISBN 978-3-510-96583-0, brosch., price: 35.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

A. Erdgeschichtliche Übersict von KARL KREJCI-GRAF, Berlin-Lichterfelde 5
I. Stratigraphie 5
II. Tektonik 26
III. Die Ablagerungsräume 27
1. Moldau 28
2. Muntenia 34
Anhang: Schalenablagerungen 39
Charakter der Totengesellschaften 40
1. Flysch (Kretaz-Eozän) 41
2. Oligozän 41
3. Miozäne Salzformation 41
4. Torton 42
5. Buglow 42
6. Sarmat 43
7. Mäot 44
8. Pont 47
9. Daz 50
10. Levantin 52
a) Die Schalenbänke am Ufer des unterlevantinen Sees 52
b) Bank umgelagerter unterdazischer Fossile im Unterlevantin 58
c) Auenlehm, Flußschotter, Quellkalk 58
B. Spezielle Sedimontpetrographie der Gesteine der rumänischen Erdölgebiete
von W. WETZEL, Kiel 59
Einleitung 59
I. Oberkreide-Gesteine (Gesteinsnummern 1-11 ) 62
II. Eozäne Sedimente 66
1. Mittel-Eozän (Lutet) des Vorlandes (Gesteinsnummer 12 ) 66
2. Eozän der Decken (Gesteinsnummern 13-43a) 67
a) Gruppe der Glimmersandsteine ( " 13-17a) 67
b) " " Bunten Mergel ( " 18-21a) 69
c) " " Flyschmergel ( " 22-42 ) 71
d) " des Lucacesti-Sandsteins ( " 43-43a) 81
III. Oligozän-Gesteine 83
A. Decken-Oligozän 83
a) Gruppe der Kalkschiefer (Gesteinsnummern 44-55 ) 83
b) " " Kieselschiefer und Diatomite ( " 56-61 ) 90
c) " " Fischschiefer ( " 62-64b) 93
d) " des Kliwa-Sandsteins ( " 65-72a) 98
B. Oligozän des Vorlandes 102
a) Stufe der Salzmassive (Gesteinsnummern 73-74a) 102
b) Cornu-Schichten ( " 75-76a) 103
c) Podumori-Schichten ( " 77-82 ) 103
IV. Miozäne Gesteine 108
a) Burdigal-Antal-Schichten (Gesteinsnummern 83-91 ) 108
b) Tetscani-Schichten und Unterhelvet ( " 92-100 ) 113
c) Oberhelvet-Gesteine ( " 101-107 ) 117
d) Torton-Gesteine ( " 108-120 ) 119
1. Untertorton ( " 108 --117 ) 119
2. Obertorton ( " 118-120 ) 124
e) Buglow-Gesteine (Gesteinsnummern 121-125 ) 125
f) Gesteine des Untersarmat ( " 126-130 ) 129
g) Mittelsarmatische Gesteine ( " 131-135 ) 132
V. Gesteine des Pliozäns 133
a) Gesteine des Untermäot(Dosinien-Abteilg.)
(Gesteinsnummern 136-145 ) 133
b) Gesteine des Moldav-Obermäot 138
1. Untermoldav (Gesteinsnummern 146-148 ) 138
2. Moldav (ohne genauere Lagebeziehung) ( " 149-152 ) 143
3. Obermoldav ( " 153-156 ) 144
c) Mäotische Gesteine (nicht genauer horizontiert)
( " 157 - 159 ) 146
d) Gesteine des Pont ( " 160-170 ) 148
e) " " Daz 152
I. Unterdazische Gesteine (Gesteinsnummern 171-174 ) 152
Darzische Gesteine ohne genauere Horizontierung
( " 175-176 a) 154

II. Oberdazische Gesteine ( " 176-189 ) 155
f) Gesteine des Levantin ( 190-201 ) 162
Vergleichendcsedimentpetographisehe Gesamtbetrachtung und Aufzählung
besonders wichtiger oder neuartiger Einzelbefunde 168

C. Erdgsschichtliche und ölgeologische ErgebDf8se von KARL KREJCI-GRAF, Berlin-
Lichterfelde 178
I. Die Sedimente 178
1. Klastische Sedimente 178
a) Abtragungs-Produkte 178
Psephite 178
Psammite und Pelite 181
b) Tuffite 182
2. Ausscheidungen 183
a) Kalk (einschl. Oolithe) 183
b) Salz, Anhydrit, Gips 185
c) Schwefel 186
3. Organogene Sedimentkomponenten 186
a) Harz und Kohle 186
b) Bitumen 187
II. Diagenese 188
1. Fossilisierung 188
2. Verfestigung 189
3. Konkretionsbildung 190
a) Kalkmergel-Konkretionen 190
b) Kalksandstein-Konkretionen 191
c) Dütenmergel 193
4. Verwitterung 193
III. Vorkommen und Entstehung der Bitumina 193
1. Stratigraphische Verteilung 1913
2. Fazielle Beziehungen 196
3. Petrographische Beziehungen 201
a) Tongesteine 201
b) Psephite und Psammite 201
c) Karbonat-Gesteine 203
d) Opal- und Chalcedon-Gesteine 205
e) Salzgesteine 206
f) Kohlegesteine 206
4. Bitumenbildner 206
5. Die Umbildung der organischen Substanz und der Bitumina 212
Literaturverzeichnis 216