cover

W.J. Jongmans; Walther Gothan:

Paläobotanisch- stratigraphische Studien im Niederländischen Carbon nebst Vergleichen mit umliegenden Gebieten

Anhang: Bemerkungen über einige der in den niederländischen Bohrungen gefundenen Pflanzen

1915. 186 Seiten, 1 Abbildung, 1 Tabelle, 6 Tafeln, 640 g
Language: Deutsch

(Archiv für Lagerstättenforschung der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Heft 18)

ISBN 978-3-510-96610-3, brosch., price: 35.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

Einleitung 1
Einteilung, Zusammensetzung und Entstehung der verschiedenen Ablagerungen
des Produktiven Carbons 2
Entstehung der Kohlenlager; Beendigung der Kohlenbildung; Zusammenhang
mit dem Vorkomnnen oder Fehlen von Pflanzen im Hangenden der Flöze;
genetischer Zusammenhang zwischen Pflanzenbänken,
Stigmarienbänken und Kohlenlagern 6
Aufstellung der Profile; Vegetationszonen 16
I. Die Bohrungen im »Peel«-Becken 22
1. Bohrung Beeringen (Nr. 15) 22
2. Bohrung Kessel (Nr. 10) 32
3. Bohrung Helden (Nr 6) 38
4. Bohrung Beesel (Nr. 12) 41
5. Bohrung Massbree (Nr. 13) 45
6. Die Zone des Konglomerats von Präsidenta im holländischen Carbon 47
7. Vergleiche der "Peel"-Bohrungen Helden, Kessel, Beesel und Maastree
untereinander und mit Beeringen 49
Feststellung des Röttgerstaniniveaus 53
8. Bohrung Baarlo (Nr. 9) 57
Diese reicht wahrscheinlich bis zum Sarnsbankniveau 61
9. Bohrung America (Nr. 11) 61
Präsident-Zone 63
10. Bohrung Beifeld (Nr. 14) 64
Vergleich der Bohrungen, soweit sie die unteren Fett- und Magerkohlen
durchteuft haben 66
11. Bohrung Vlodrop (Nr. 3) 67
Enthält nicht die Girondelle-Gruppe, sondern Fettkohlen 68
Vergleich mit den Bohrungen im Gebiete von Erkelenz-Brüggen;
auch diese enthalten, wenigstens zum Teil, Fettkohlen;
Kesseler-Wassenberger Horst 70
II. Die Bohrungen für die "Staatsmynen"in Limburg (Fiskalische Gruben):
SM II, VI und VIII 72
12 Bohrung SMII 72
13. Bohrung SM V1II 92
14. Vergleich der Bohrungen SM II und SM VIII 100
15. Bohrung SM VI 102
16. Vergleich der Bohrungen SM II und VI 108
17. Vergleich der Bohrungen SM II, VI, VIII mit den Peel-Bohrungen 110
Versuch einer Erklärung der Kohlenarmut der Bohrungen SM II
und Beeringen 114
Feststellung der vermutlichen Niveaus von Catharina in den
nieländischen Bohrungen 118
III. Vergleiche mit Bohrung b der Zeche Oranje Nassau 1 und
den Zechen in Süd-Limburg 121
18. Domaniale Grube, Kerkrade 121
19 Grube Laura en Vereeniging, Eygelshoven 121
20. Grube Carl (Oranje Nassau II) 122
21. Bohrung Oranje Nassau 123
Lingala am oberen Abschluß der unteren Fettkohlenserie 124
22. Oranje Nassau, Grube I 124
Die Niveaus von Röttgersbank und Groß-Athwerk sind wahrscheinlich
die gleichen
23. Grube Wilhelmina 128
Vergleich mit Grube Emma 131
IV. Allgemeine Betrachtungen und Vergleiche mit umgebenden Gebieten 133
Vergleich mit dem Wurmbecken 133
Catharina-Niveau 135
Lingula-Vorkommnisse in Westfalen 136
Bohrung Winkelshof mit mariner Schicht in den unteren Fettkohlen 136
Profil der Grube Rheinpreußen, reicht nicht bis zum Catharina-Niveau 136
Vergleich mit dem Wurmbecken und der Bohrung Winkelshof 138
V. Zusammenfassende Übersicht über das Peelgebiet, Süd-Limburg und
umliegende Kohlenablagerungen 140

VI. Resultate des stratigraphischen Teiles 149
VII Übersicht über die in den niederländischen 130hrungell gefundene Flora 151
Gaskohlen
Obere Fettkohlen 154
Mittlere Fettkohlen 155
Untere Fettkohlen 157
Magerkohlen 158
VIII. Bemerkungen über einige der in den niederländischen Bohrungen
gefundenen Pflanzen von W. GOTHAN und W. JONGMANS 159
Sphenophyllum majus BROMN 159
Annularia pseudostellala POT. 159
Lepidophyllum problematium GOTH. et JONGM. nov. spec. 159
Lepidopiloios, zapfentragender Zweig 160
Sigillaria spec. 160
Stigmaria ficoides forma undulata GOEPP 161
Neuropteris Scheuchzeri HOFMANN 161
Neuropteris cf. Schützei POT. 162
Vergleich mit N. lunata WHITE 16O
Neuropteris camptophylla GOTH. et JONGM. nov. spec. prov. 164
Neuropteris obliqua BGT. und "Odontopteris britannica GUTB." 165
Neuropteris cf. callosa LESQ 165
Vorkommen auch in Westfalen und im Aachener Becken; Leitpflanze für die
obere Fettkohle bis Gasflammkohle 167
Neuropteris Schlehani STUR 167
Neuropteris cf. microphylla BGT 167
Neuropteris Grangeri BGT 169
Neuropteris tenuifolia SCHL 170
Linopteris 171
L. obliqua BUNB.; L. neuropteroides; L. Brongniarti E. G. 171
Linopteris Münsteri EICHW.? 172
Alethopteris Serli BGT 173
Lonchopteris rugosa BGT. emend. ZELLER 173
Cupulae von Pteridospermensamen mit Lonchopteris Bricci zusammenliegend
(Rhabdocarpus elongatus KIDSTON) 173
Pecopteris Miltoni und P. Vollunanni SAUV 174
Mariopteris muricata forma Sauveuri STUR 175
Mariopteris acuta BGT. 176
Mariopteris cf. Dernoncourti ZEILLER 176
Mariopteris cf. Beneckei POTONIÉ 176
Sphenopteris aff. (Renaltia) Schwrerini STUR 177
Sphenopteris cf. Laurenti ANDRÄ forma 177
Sphenopteris cf. artemisinefolioides CRÉPIN 178
Sphenopteris spiniformis KIDSTON emend. GOTHAN et JONGMANS 179
Sphenopteris (Dalmatopteris) pulcherrima CREPIN (non STUR) 180
Sphenopteris pulchior GOTHAN et JONGMANS nov. nom. 182