cover
New

Eisströme - Dynamik und Sedimente

An Beispielen des Quartärs von Norddeutschland

Hrsg.: Klaus-Dieter Meyer; Norbert W. Roland

2016. 120 Seiten, 34 Abbildungen, 6 Tabellen, 21x29cm, 720 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe A, Band A 161)

ISBN 978-3-510-96856-5, gebunden, price: 34.80 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

QuartärSaale-Eiszeitglazialer TransportEisstromGletscherNomenklaturKinematikSedimentationGeschiebemergelrote MoräneNordwestdeutsches Flachland

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Neben Wasser und Wind ist Eis ein Medium für den Transport von Gesteinsschutt und für die Ablagerung von Lockersedimenten. Bei Eistransport denkt man primär an Gletscher. Aber auch Eisströme transportieren Lockermaterial, vielleicht weniger augenfällig, dafür aber manchmal über weit größere Entfernungen.
Moränen weisen in der Regel ein typisches Spektrum an Geschieben auf und können daher eindeutige Hinweise auf die Liefergebiete und die Transportroute geben. Jedoch ist dies nicht immer der Fall. Eine Besonderheit in Norddeutschland sind rote Geschiebemergel, die sich bis in die Niederlande verfolgen lassen. Ihre Zusammensetzung spricht für ein ostbaltisches Liefergebiet. Da auf dem langen Transportweg kaum zusätzliches Material aufgenommen wurde, wird ein intraglazialer Transport postuliert, wie er vor allem durch Eisströme ermöglicht wird.
Ein aktuogeologischer Vergleich mit dem Fließverhalten antarktischer Eisströme hilft, sich das quartäre Szenario in Norddeutschland vorzustellen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

BEITRAG 1
1 Einleitung 14
2 Geschichtlicher Überblick 17
3 Elsterzeitliche rote Moränen 19
4.1 Drenthe-Stadium 21
Niedersachsen 21
Hamburg und Schleswig-Holstein 43
4.2 Warthe-Stadium 45
Niedersachsen 45
Sachsen-Anhalt 57
Brandenburg 63
4.3 Weichsel-Vereisung 68
5 Schlussfolgerungen 71
6 Literatur
BEITRAG 2
1 Definition von Eisströmen und Gletschern 92
2 Die Bedeutung von Eisströmen für die Massenbilanz der antarktischen Eisschilde 97
3 Ursachen für Änderungen in der Fließgeschwindigkeit von Gletschern und Eisströmen 99
Schelfeis als Widerlager 101
Subglaziale Seen und ihre Abflusssysteme 101
Subglazialer Vulkanismus 104
Geologie und Subeistopografie 104
4 Rezente Eisströme als aktuogeologische Beispiele für Paläo-Eisströme 107
5 Literatur 109