cover

Adolf Engler:

A. Engler's Syllabus der Pflanzenfamilien

mit besonderer Berücksichtigung der Nutzpflanzen nebst einer Übersicht über die Florenreiche und Florengebiete der Erde. I. Band: Allgemeiner Teil. Bakterien bis Gymnospermen. 1964, unveränd. Nachdr. 1989

Hrsg.: Hans Melchior; Erich Werdermann

1989. LXXXV, 365 Seiten, 141 Abbildungen, 1 Karte, 5 Stammbäume, 18x25cm, 1100 g
Language: Deutsch

ISBN 978-3-443-39015-0, gebunden, price: 43.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

PflanzeFamilieSyllabusNutzpflanzeBakterieGymnospermEnzyklopädie

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Bei den einzelnen Abteilungen und größeren Pflanzengruppen wurden die allgemeinen Angaben am Anfang erweitert, die Progressionen und andere für die Gliederung der betr. Abteilungen wesentlichen Gesichtspunkte herausgestellt. Die hierbei eingeschalteten „Schlüssel“ sollen keine „Bestimmungsschlüssel“ darstellen, sondern sind als möglichst vereinfachte Übersichten über die Einteilung bzw. Entwicklung der betr. Gruppen gedacht. Die bei den Gattungen, Familien usw. eingesetzten Zahlen können im allgemeinen nur einen Anhalt für den Umfang der betreffenden taxonomischen Kategorie geben, da für die meisten dieser Gruppen keine moderneren Monographien vorliegen. Es wurde als nützlich erachtet, am Schluß der einzelnen Pflanzen-Abteilungen wesentliche neuere Literatur aufzuführen, um so einige Hinweise zum vertieften Studium zu geben.
Die „Prinzipien der systematischen Anordnung“ von A. Engler sind in dieser Auflage fortgelassen bzw. in ihren wesentlichen Tatsachen im allgemeinen Teil verwendet worden. In diesem neu bearbeiteten Abschnitt „Grundlagen und Methoden der Systematik“ ist der Versuch gemacht, die für die systematische Botanik wichtigen Probleme der Progressionen, Fortpflanzung, Entstehung der Organe, Systembildung usw. in möglichst übersichtlicher Form darzustellen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Grundlagen und Methoden der Systematik 1
Aufgaben der systematischen Botanik 1
Die Systematischen Einheiten (Taxa) 1
Die Progressionen (Entwicklungstendenzen) 4
Vermehrung und Fortpflanzung 12
Kernphasenwechsel, Biontenwechsel, Generationswechsel 19
Die Entstehung der Organe der Gefäßpflanzen 23
Grundzüge der älteren natürlichen Systeme 32
Das in diesem Syllabus zugrunde gelegte System 38
Abteilung I: Bacteriophyta. Bearbeitet von Dr. E. W. Schmidt 41
Abteilung II: Cyanophyta. Bearbeitet von Dr. E. W. Schmidt 50
Abteilung III: : Glaucophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Skuja 56
Abteilung IV: Myxophyta. Bearbeitet von Dr. E. W. Schmidt 57
Abteilung V: Euglenophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Beger 62
Abteilung VI: Pyrrophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Melchior 64
Abteilung VII: Chrysophyta. Bearbeitet von Dr. W. Krieger 73
Abteilung VIII: Chlorophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Beger 86
Abteilung IX: Charophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Beger 108
Abteilung X: Phaeophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Melchior 109
Abteilung XI: Rhodophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Melchior 123
Abteilung XII: Fungi. Bearbeitet von Prof. Dr. E. Werdermann 138
Abteilung XIII: Lichenes. Bearbeitet von Dr. F. Mattick 204
Abteilung XIV: Bryophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Reimers 218
Abteilung XV: Pteridophyta. Bearbeitet von Prof. Dr. H. Reimers 269
Abteilung XVI: Gymospermae. Bearbeitet von Prof. Dr. R. Pilger + und
Prof. Dr. H. Melchior 312
Sachregister 345