Original paper

Gefuge- und FlUssigkeitseinschlussuntersuchungen an Scherzonen der schwedischen Kaledoniden

Roos, Falko

Kurzfassung

Zur Verbessenmg bestehender Modelle wurde in der vorliegenden Arbeit die tektonische sowie metamorphe Entwicklung von unterschiedlichen Deckeneinheiten der zentralen skandinavischen Kaledoniden Vasterbottens untersucht. Das Augenmerk lag dabei auf Deformationsprozessen, Gefiigepragung, Fluidzusammensetzungen und der P-T-Entwicklung. Hierzu wurden Gefiigeanalysen, Gesteinsmagnetik- und Fluideinschlussuntersuchungen durchgefiihrt. Ein Schwerpunkt lag in der Erfassung der Kinematik der Deckeneinheiten. Neben einer Abschatzung des Deformationsregimes und der Scherindikation, mit Beispielen von sowohl koaxialer als auch einfach scherender Deformation bzw. sowohl ostlicher als auch westlicher Bewegungsrichtung, wurden mit Hilfe der Quarz-Gefiige niedrigbis mittelgradige Bildungsbedingungen eingegrenzt. Die Gesteinsmaguetik erbrachte Erkenntnisse bezliglich des Regelungsgrads und der Trager der maguetischen Gefiige. Mit Hilfe textureller Kriterien konnte eine zeitliche Abfolge unterschiedlicher Ereiguisse der Fluidinfiltration erstellt werden. Dariiber hinaus ermoglichten FlUssigkeitseinschlussuntersuchungen mittels Mikrothermometrie und RamanSpektroskopie bzw. eine Kombination beider Techniken die Unterscheidung von mindestens drei Typen von Fluidsystemen: 1. H20NaCl-X-Wasserdampf, 2. H20-NaCl-MgClrX-COrNrCH4 und 3. H20-CaClrX. Zusatzlich erbrachten die Fluideinschlussuntersuchungen Hinweise bezliglich der P-T-Entwicklung einer Vielzahl der beprobten Lithologien.